Die günstige Zahnzusatzversicherung - Wenn nur der Beitrag zählt

Die Ausgangslage ist klar: Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung stellen nur eine Grundabsicherung dar. Daher ist es grundsätzlich immer sinnvoll, mit einer privaten Zahnzusatzversicherung vorzusorgen, um sich vor hohen Kosten zu schützen. Beim Vergleich der Tarife stellt man jedoch schnell fest, dass es wesentliche Preisunterschiede gibt. Die Preisspanne für einen Erwachsenen-Tarif reicht von ca. 10 Euro bis hin zu 80 Euro.

Auf den ersten Blick wirkt eine günstige Zahnzusatzversicherung sehr verlockend und lässt das Angebot attraktiv wirken. Doch wer kennt das nicht, dass er eine Ware zum halben Preis gekauft hat und sich später darüber ärgert. Damit stellt sich folgende Frage: Wann ist eine Zahnzusatzversicherung wirklich günstig?

Günstige Zahnzusatzversicherungen vergleichen

Wann ist eine Zahnzusatzversicherung wirklich günstig?

Eine Zahnzusatzversicherung kann nur dann günstig sein, wenn sie ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis bietet und dabei die persönlichen Bedürfnisse abdeckt! Alles andere ist ein verlockendes Angebot zu einem vermeintlich sehr günstigen Preis, bei dem die Leistung in den meisten Fällen auf der Strecke bleibt.

Der Preis allein, macht Zahn Tarife nicht günstig. Deshalb sollten Sie beim Abschluss nicht nur auf den Beitrag sondern auch auf die Leistungen achten. Finden Sie eine Zahnzusatzversicherung mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis, die für Zahnbehandlungen leistet die Sie persönlich benötigen. Legen Sie für sich fest, welche Versicherungsleistungen benötigt werden und welche Aspekte sich dabei auf den Preis auswirken. Wir geben Ihnen zur Vorgehensweise nachfolgend einige Tipps.

Was soll Ihre Zahnzusatzversicherung versichern?

Wünschen Sie einen Versicherungsschutz mit hohem Komfort, der möglichst viele Leistungen miteinschließt? Oder möchten Sie Prioritäten setzen? Beachten Sie dabei, dass nicht jede günstige Zahnzusatzversicherung auch das volle Leistungsspektrum absichert.

Angeboten werden grundsätzlich Leistungen in folgenden Bereichen:

  • Zahnersatz (z.B. Kronen, Brücken, Implantate, Inlays, Onlays),
  • Zahnbehandlungen (z.B. Zahnfüllungen, Wurzelbehandlungen),
  • Zahnvorsorge (z.B. professionelle Zahnreinigung),
  • Kieferorthopädie (z.B. Zahnspangen).

Wenn Sie bei einer Zahnzusatzversicherung nur bestimmte Leistungen versichern möchten, dann empfehlen wir Ihnen eher auf die teuren Bereiche zu achten. Die Finanzierung einer professionellen Zahnreinigung oder einer einzelnen Zahnfüllung aus der eigenen Tasche ist weniger kostspielig, als hochwertiger Zahnersatz.

Unsere Kunden schätzen unsere Beratung & Zahnzusatzversicherung Vergleich

Günstige Zahnzuatzversicherungen professionell vergleichen

Unser Preisleistungs-Vergleich ermittelt mit den tatsächlichen Tarifleistungen. So finden Sie die beste und günstigste Zahnzusatzversicherung ganz sicher.

?

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der Person ein, die versichert werden soll. Dies ist notwendig, um eine korrekte Preisauskunft zu gewährleisten. Die Durchführung der Berechnung ist unverbindlich und kostenlos.

?

Bitte geben Sie fehlende Zähne an, die nicht ersetzt sind. Nicht anzugeben sind bei dieser Frage:

  • fehlende Weisheitszähne (sog. 8er)
  • bei Kindern fehlende Milchzähne wenn zweite Zähne normal nachwachsen
  • bereits ersetzte Zähne (Brücke, Implantat, Krone o.ä.)
  • vollständiger Lückenschluss, d.h. wenn Zahnlücke durch die Nachbarzähne vollständig geschlossen wurde

Die Anzahl der fehlenden Zähnen wird von den meisten Versicherungsgesellschaften im Antrag abgefragt.

Wieviele Zähne fehlen?
Wollen Sie diese mitversichern?
Haben Sie Zähne, die mit Zahnersatz versorgt sind?
?

Bitte tragen Sie die Anzahl ein, sofern in Ihrem Mund irgendwelche Zahnersatzversorgungen vorhanden sind, z.B.:

  • Kronen / Teilkronen
  • Brücken
  • Implantate
  • Inlays
  • Stiftzähne
  • Teleskopkronen
  • Teilprothesen
  • Vollprothesen
  • u.a.
Wieviele Zähne sind mit Zahnersatz versorgt?
Wieviele davon sind älter als 10 Jahre?
Haben oder hatten Sie schon mal Probleme mit Parodontose?
?

Bitte geben Sie bei dieser Frage an, ob in der Vergangenheit schon einmal eine Parodontitis-Erkrankung bei Ihnen diagnostiziert und/oder behandelt wurde.

Wird gerade oder wurde in den letzten 3 Jahren eine Parodontosebehandlung durchgeführt?
Laufen oder sind Behandlungen notwendig oder angeraten?
?

Bitte wählen Sie ja, wenn Behandlungen mit dem Zahnarzt geplant, von diesem angeraten oder aktuell durchgeführt werden.

  • Ersatz eines Zahnes
  • Parodontalbehandlungen
  • Wurzelbehandlungen
  • funktionsanalytische- und therapeutische Maßnahmen zur Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen
  • die Erneuerung von bestehenden Füllungen, Kronen o.Ä.
  • die Regulierung einer Zahnfehlstellung mittels kieferorthopädischer Maßnahmen

Lediglich prophylaktische Maßnahmen, die rein vorbeugenden Charakter haben, sind bei dieser Frage nicht zu berücksichtigen.

Beziehen sich die Behandlungen ausschließlich auf die jährliche Kontrolluntersuchung für das Bonusheft oder auf eine Zahnreinigung?
Laufen oder sind kieferorthopädische Behandlungen notwendig oder angeraten?
Beziehen sich die laufenden Behandlungen ausschließlich auf das Ersetzen fehlender Zähne?
Beziehen sich die weiteren Behandlungen ausschließlich auf die Versorgung der Zähne mit Kunststofffüllungen?
Sollen die laufenden Behandlungen mitversichert werden?

Welche Kostenerstattung soll der Tarif erbringen?

Im nächsten Schritt sollten Sie sich Klarheit verschaffen, welche Erstattungshöhe Sie versichern wollen. Wenn Sie auf jeden Fall hochwertigen Zahnersatz bevorzugen (z.B. aus Vollkeramik), sollten Sie vorab mögliche Kosten und Erstattungsleistungen berechnen. Auf diese Weise können Sie die gewünschte finanzielle Entlastung durch die Zahnzusatzversicherung einschätzen.

Wer Zahnersatzrechnungen kennt der weiß, dass schnell Kosten von mehreren Hundert oder auch Tausend Euro auf dem Tisch liegen können. Durch den Festzuschuss der Krankenkasse ist nur ein kleiner Anteil von meist 10% bis 20 % der entstehenden Gesamtkosten gedeckt. Dies betrifft nicht nur Zahnersatz. Auch Zahnbehandlungen wie z.B. hochwertige Wurzelbehandlungen oder zahnfarbene Kunststoff-Füllungen sind teuer und größtenteils selbst zu bezahlen.

Das Leistungsspektrum von Zahntarifen, das Kunden zur Auswahl steht, reicht von der Verdopplung des Festzuschusses der Krankenkasse bis hin zur 100 % Kostenübernahme des gesamten Rechnungsbetrages.

Die prozentualen Angaben einer Kostenerstattung sind nicht immer gleich

Die Angaben der Versicherungsleistung in Prozent bedeutet nicht, dass Sie automatisch den vollen Prozentsatz von den Gesamtkosten erstattet bekommen. 

Bei Zahnzusatzversicherungen gibt es drei unterschiedleche Systeme wie die Erstattungshöhe berechnet wird.

  1. Gesamtkosten-Erstattung: Sie erhalten vom Rechnungsbetrag einen festen Prozentsatz der Gesamtkosten.
  2. Restkosten-Erstattung: Sie erhalten einen festen Prozentsatz auf die Restkosten. Was der der Rest von den Gesamtkosten nach Abzug der Kassenleistung ist. 
  3. Gesamtkosten-Deckelung:  Sie erhalten einen festen Prozentsatz der Gesamtkosten in dem eine mögliche Kassenleistung entahlten ist. 

Beispiel mit 3 Zahnzusatz-Tarifen die 70 % erstatten

Überprüfen Sie, was eine Krone für 1.000 Euro ohne Zahnzusatzversicherung kostet (nur mit Festzschuss der gesetzlichen Krankenkasse) und wie hoch Ihre Eigenbeteiligung durch die unterschiedlichen Deckelungsarten der Zahnzusatz-Tarife wäre.

Zahnersatz Kosten für eine Krone 1.000 Euro Leistung der Versicherung Ihre Kosten
GKV Festzuschuss
(5 Jahre Bonusheft Stand 2024)
256,17 Euro 743,83 Euro
70 % Gesamtkosten Deckelung 443,83 Euro 300,00 Euro
70 % Restkosten Erstattung 520,68 Euro 223,15 Euro
70 % Gesamtkosten-Erstattung 700,00 Euro  43,83 Euro 

Die meisten Zahnzusatz-Tarife arbeiten mit einer Gesamtkosten-Deckelung in der die Krankenkassen Leistung enhalten ist. Der verbleibdende Prozentsatz ist immer Ihr Eingenanteil, in unserem Beispiel sind das 30 Prozent.

Suchen Sie eine günstige Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit?

Wissen Sie jetzt schon, dass vielleicht demnächst eine Zahnbehandlung ansteht? Dann sollten Sie beim Vergleichen anfängliche Leistungseinschränkungen mitberücksichtigen. Zu Beginn der Versicherung gelten oft 5-9 Monate Wartezeit, bis Sie die Versicherung erstmals in Anspruch nehmen können. Geplante und begonnene Zahnbehandlungen werden in der Regel nicht versichert.

Eine Zahnzusatzversicherung ohne Wartezeit leistet zwar sofort, ist in der Regel aber teurer. Tarife mit Sofortleistungen haben meistens Leistungsbegrenzungen in Form einer Summenbegrenzung in den ersten fünf Versicherungsjahren. Damit sind Zahnbehandlungen bzw. Zahnersatz in diesem Zeitraum zwar sofort, aber nur bis zur geltenden Begrenzung des Tarifes versichert.

Wer damit rechnet dass er eine Zahnbehandlung benötigt, für den sind trotz höherem Versicherungsbeitrag, Policen ohne Wartezeit und stattdessen mit Summenbegrenzung günstiger.

Berücksichtigen Sie die Beitragsentwicklung der Zahnzusatzversicherung

Je jünger man ist, desto günstiger ist der Einstiegsbeitrag. Beim Preisvergleich ist es wichtig zu wissen, dass der Monatsbeitrag, den man beim Vertragsabschluss zahlt, nicht für die gesamte Versicherungsdauer garantiert ist. Für die langfristige Beitragsentwicklung sind Erhöhungen möglich. Wer langfristig sparen möchte, sollte dabei folgende Faktoren berücksichtigen:

Alterungsrückstellung

Wie stabil die Beiträge mit zunehmenden Alter bleiben, hängt davon ab, ob es sich um einen Tarif mit oder ohne Alterungsrückstellung handelt. Was ist der Unterschied? Bei einer Zahnzusatzversicherung mit Alterungsrückstellung wird ein Teil der Beiträge schon für das Alter angespart, denn hier sind meist die Kosten für Behandlungen höher. Die Beiträge dieser Verträge sind in den ersten Jahren daher etwas höher.

Bei Tarifen ohne Alterungsrückstellungen sind diese Sparanteile nicht eingepreist. Diese Tarife sind in jungen Jahren etwas günstiger, im Laufe der Zeit erhöht sich dann der Beitrag zu vorab definierten Lebensaltern.

Bei Tarifen mit Alterungsrückstellungen gibt es diese geplante Erhöhung nicht, der Beitrag bleibt über die gesamte Vertragslaufzeit konstanter. Ausschlaggebend für die Beitragsentwicklung der Tarife mit Alterungsrückstellungen ist das Lebensalter zum Vertragsbeginn.

Tarife mit Altersrückstellungen lohnen sich für Sie, wenn Sie Ihre Zahnzusatzversicherung langfristig behalten wollen. Im Laufe der Zeit, über die gesamte Versicherungsdauer hinweg gerechnet, fallen meist niedrigere Versicherungsprämien an. Wenn Sie z.B. eine Zahnversicherung mit Alterungsrückstellungen im Alter kündigen, haben Sie das Polster fürs Alter umsonst angespart.

Kalkulieren Sie Preisanpassungen der Versicherung mit ein

Zahnzusatzversicherungen können aus unterschiedlichen Gründen Beitragserhöhungen vornehmen. Steigen die Kosten über bestimmte Limits, ist die Versicherung berechtigt, bei folgenden Beispielen den Monatsbeitrag zu erhöhen.

  • Steigerung der Kosten für die Erstattungen aufgrund der Preisentwicklung von Zahnbehandlungskosten
  • Durchschnittsalter des Versichertenkollektivs erhöht sich und reicht altersbedingt höhere Rechnungen ein
  • Erhöhung der allgemeinen Verwaltungskosten

Sind Tarife von Versicherungen sehr billig kalkuliert, dann besteht die Gefahr, dass die Beiträge schneller an die Kosten angepasst werden müssen und schneller steigen. Auffallend günstige Einsteigertarife für jüngere Personen sind dafür ein gutes Beispiel.

Eine günstige Zahnzusatzversicherung passend zum Alter

Nicht jeder Baustein einer Zahnzusatzversicherung ist für jeden sinnvoll. Hier gilt es zu überlegen, auf welche Bereiche man ggf. verzichten kann und welche Leistungen man in jedem Fall haben möchte. Entscheidend ist Ihr individueller Bedarf. Das Lebensalter ist ein Orientierungspunkt, welche Leistungen wichtig sind und welche Zahnzusatzversicherung im Vergleich die Beste ist.

Günstige Zahnzusatzversicherung für Kinder

Wir empfehlen eine Zahnzusatzversicherung für Kinder so früh wie möglich abzuschließen, am besten noch vor dem 3. Lebensjahr und vor dem ersten Zahnarztbesuch. Der Grund: die Beiträge für Kinder sind am geringsten und Ihr Kind erhält ohne Probleme für die Zukunft das volle Leistungsspektrum.

Das Hauptaugenmerk sollte bei Kindern auf den Bereichen Kieferorthopädie, Zahnprophylaxe und Zahnerhalt liegen. Eine Zahnzusatzversicherung mit guten kieferorthopädischen Leistungen ist auf jeden Fall eine sinnvolle Investition, denn Statistisch benötigt fast jedes zweite Kind eine Behandlung beim Kieferorthopäden.

Günstige und gute Absicherungen für Kinder sind in diesem Alter bereits für unter 5 Euro Monatsbeitrag erhältlich.

Günstige Tarife für Kinder vergleichen
Günstige Zahnzusatzversicherungen für Familien

Wenn Sie auf der Suche nach einer günstigen Zahnzusatzversicherung für Familien sind, werden Sie schnell feststellen, dass es keine speziellen Komplett-Angebote für Familien gibt. Jedes Familienmitglied ist in der Zahnzusatzversicherung eigenständig zu versichern.

Der Vorteil dabei ist, dass sich jedes Familienmitglied mit dem besten Preis-/Leistungsverhältnis, nach seinen Bedürfnissen versichern kann.

Günstige Tarife für Familien vergleichen
Dentist scanning patient's teeth with CEREC (Chairside Economical Restoration of Esthetic Ceramics) scanner
Günstige Zahnversicherungen für Azubis und Studenten

Studenten und Azubis erhalten während ihrer Ausbildung rabattierte Zahnzusatzversicherung Tarife mit geringen monatlichen Beiträgen. Als Nachweis genügt ein Ausbildungsvertrag oder eine Immatrikulationsbescheinigung. Der günstige Monatsbeitrag gilt meistens bis zum Alter von maximal 38 Jahren, danach wird auf den regulären Preis umgestellt.

In der Tarifauswahl können Studenten aufgrund ihres meist noch sehr guten Zahnzustands aus dem Vollen schöpfen und sehr günstig alle Leistungsbereiche absichern. Mit einer einzigen professionellen Zahnreinigung, die in der Regel 80 bis 120 Euro kostet, ist der Versicherungsbeitrag oft schon zurückbezahlt.

Günstige Tarife für Azubis und Studenten vergleichen
Günstige Zahnzusatzversicherungen für Erwachsene

Den Beitrag zu einer Zahnzusatzversicherung können Sie als Erwachsener auf verschiedene Weise senken. Der wichtigste Punkt ist dabei das Einstiegsalter – Je früher um so besser, denn je jünger Sie beim Versicherungsbeginn sind, umso günstiger ist der Beitrag. Deshalb sollten Sie auch aus Kostengründen den Abschluss nicht zu lange hinaus zögern. Spätestens ab 40 steigt das Risiko für aufwändige Behandlungen deutlich an. Daher empfehlen Zahnärzte spätestens in diesem Alter dann den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung.

Grundsätzlich sollten Sie sich im Klaren darüber sein, welches Kostenrisiko Sie absichern möchten und auf welche Behandlungsleistungen Sie besonderen Wert legen. Legen Sie deshalb ihre eigenen Prioritäten anhand ihrer Bedürfnisse bei Zahnbehandlung, Zahnersatz und Zahnprophylaxe fest.

Bei einer Zahnzusatzversicherung empfiehlt es sich auf vernünftige Leistungen für Zahnersatz und Zahnbehandlung zu achten. Wer sparen will, kann bei der prozentualen Erstattung Kompromisse machen. Eine 100% Kostenerstattung ist zumeist sehr teuer – günstiger sind Tarife, die zwischen 70% und 90 % für  Behandlungen leisten.

Legen Sie besonderen Wert auf eine regelmäßige professionelle Zahnreinigung? Hier können Sie mit einem Tarif der mehrmals im Jahr eine professionelle Zahnreinigung einschließt, richtig sparen. Allein die Erstattung für die Zahnreinigung, trägt einen großen Teil der jährlichen Kosten für den Tarif.

Günstige Tarife für Erwachsene
Happy senior man looking his teeth in a mirror and feeling satisfied after dental appointment with his dentist at clinic.
Günstige Zahnversicherungen ab 60 Plus

Viele Senioren müssen sich im Alter mit der kostengünstigen Regelversorgung der Krankenkasse zufriedengeben, wenn die Rente für eine hochwertige Zahnersatzversorgung nicht ausreicht. Eine Zahnzusatzversicherung ist deshalb besonders ab 60 Plus sehr wichtig, denn mit zunehmendem Alter häufen sich oft Zahnprobleme, die einen Ersatz verloren gegangener oder beschädigter Zähne notwendig machen. Besteht eine Zahnversicherung, die einen Großteil der Kosten übernimmt, können sich auch Rentner mit schmalem Budget ihren Wunschzahnersatz leisten.

Empfehlenswert sind ab 60 Plus deshalb prinzipiell immer diejenigen Tarife, die eine bestmögliche Leistung im Bereich Zahnersatz und falls finanzierbar, möglichst unbegrenzte Leistungen für Implantate beinhalten. Wünscht man sich statt einer herausnehmbaren Prothese zum Beispiel eine festsitzende, Implantat getragene Vollprothese, können schnell Kosten von über 10.000 Euro entstehen.

Sind Senioren Tarife günstiger?

Bei Seniorentarife handelt es sich um Zahnzusatzversicherungen, die durch Leistungskürzungen geringfügig günstiger sind. Oft bieten die klassiche Tarife eine besserers Preis-/Leistungsverhältnis da Ihnen beseerer Leistungen zu Verfügung stehen. Welche Tarife günstiger sind, erfahren Sie in unserem Preis-Leistungs-Vergleich.

Welcher Zahntarif günstig ist, hängt auch vom Zustand der Zähne ab

  • Ist Ihr Gebiss gut erhalten, ist für Sie in der Regel eine Zahnzusatzversicherung mit zahnbezogenen Gesundheitsangaben günstiger. Laufende oder angeratene Zahnbehandlungen sollten abgeschlossen sein, bevor Sie eine Zahnzusatzversicherung mit Gesundheitsfragen beantragen. Hierdurch vermeiden Sie Risikozuschläge und Leistungsausschlüsse und das Preis-/Leistungsverhältnis verbessert sich.
  • Fehlen drei Zähne oder weniger, besteht ggf. die Möglichkeit, die fehlenden Zähne gegen einen Aufpreis mitzuversichern, hier sollte man das Preis-/Leistungsverhältnis dann genau abwägen.
  • Bei schlechtem Zahnzustand und mehreren Lücken sind Zahntarife günstiger, die beim Antrag einfache bzw. keine Gesundheitsfragen haben. Damit können beschädigte oder fehlende Zähne besser mitversichert werden.
  • Selbst wenn Sie Zähne durch Teil- oder Vollprothesen ersetzt haben gibt es Tarife, die
    Ihnen trotzdem eine Versicherung ermöglichen.

Tipp: Schließen Sie auch ab 60 Plus Prophylaxe Leistungen in Form einer Professionellen Zahnreinigung mit ein. Diese kann sowohl für die eigenen Zähne als auch für Prothesen durchgeführt werden. Da die GKV diese Leistungen nicht übernimmt, kann sich eine Versicherung mit diesem Baustein lohnen.

Günstige Tarife für Senioren

Empfehlenswerte Zahnzusatzversicherungen nach Altersgruppen

Hier finden Sie Zahnzusatzversicherungen mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis, die bei Stiftung Warentest (Finanztest) mindestens die Note „gut“ erhalten haben. Das bedeutet, dass Sie für Zahnersatz (z.B. Inlays, Kronen und Implantate) mindestens 70 Prozent der Gesamtkosten erstattet bekommen. In der Tabelle werden jeweils fünf preiswerte Zahnzusatzversicherungen verglichen und nach monatlichem Beitrag sortiert.

20-29 - Top 5 der günstigen Zahnversicherung im Vergleich

Wichtigste Leistungen der Altersgruppe: Zahnbehandlung, Zahnreinigung und günstige Beiträge

Zahnersatz Zahnbehandlung Zahnreinigung Beitrag
Janitos JA dental 75 75 %* 100 % 80 Euro 6,24 Euro
Münchener Verein ZahnGesundheit 75 80 %* 100 %* 2 x 75 Euro 7,90 Euro
LKH ZahnUpgrade90+ 90 - 100 %* 90 - 100 %* 180 - 200 Euro* 13,00 Euro
Astra ZahnMega 90 90 % 100 % 180 Euro 13,02 Euro
SDK Zahn 100 100 % 100 % 200 Euro 14,57 Euro

Alter der versicherten Person 25, Beitrag und Tarif-Vergleich Stand 03-2024

* Die Leistung ist vom Bonusheft anhängig.

30-39 - 5 günstige Zahnzusatzversicherungen im Vergleich

Wichtige Leistungen in der Altersgruppe: Zahnersatz, Zahnbehandlung, Zahnreinigung und ein günstiger Beitrag.

Zahnersatz Zahnbehandlung Zahnreinigung Beitrag
LKH ZahnUpgrade70+ 70 - 75 %* 70 - 75 %* 140 - 150 Euro* 8,00 Euro
astra ZahnPlus 80 80 % 100 % 160 Euro 12,83 Euro
LKH ZahnUpgrade90+ 90 - 100 %* 90 - 100 %* 180 - 200 Euro 13,00 Euro
Barmenia Mehr Zahn 80 +
Mehr Zahnvorsorge Bonus
80 % 100 % 100 %** 22,35 Euro
Astra ZahnSieger 100 100 % 100 % 200 Euro 27,99 Euro

Alter der versicherten Person 35, Beitrag und Tarif-Vergleich Stand 03-2024

* Die Leistung ist vom Bonusheft anhängig.
** 100 % für Zahnreinigungen auch mehrmals pro Jahr

40-49 - Die besten 5 günstigen Zahnversicherung im Vergleich

Wichtigste Leistungen der Altersgruppe: Zahnersatz, Zahnbehandlung, Zahnreinigung, hohe Erstattung ab Beginn.

Zahnersatz Zahnbehandlung Zahnreinigung Beitrag
Astra ZahnPerfekt 75 75% 100% 160 Euro 15,27 Euro
Gothaer MediZ Smile 85 85% 100% 170 Euro 20,70 Euro
LKH ZahnUpgrade90+ 90 - 100 %* 90 - 100 %* 180 - 200 Euro* 20,50 Euro
Astra ZahnMega 90 90% 100% 180 Euro 22,58 Euro
Continentale Exklusiv CEZE 100% 100% 250 Euro 41,31 Euro**

Alter der versicherten Person 45, Beitrag und Tarif-Vergleich Stand 03-2024

* Die Leistung ist vom Bonusheft anhängig.
** Stabiler Beitrag ohne altersbedingte Beitragsanpassungen

50-59 - Die besten 5 günstigen Zahnversicherung im Vergleich

Wichtige Leistungen in der Altersgruppe: Zahnersatz, Zahnbehandlung, Zahnreinigung, hohe Erstattung ab Beginn.

Zahnersatz Zahnbehandlung Zahnreinigung Beitrag
Astra ZahnPerfekt 75 75 % 100 % 160 Euro 20,79 Euro
Astra ZahnPlus 80 80 % 100 % 160 Euro 24,22 Euro
Gothaer MediZ Smile 85 85 % 100 % 170 Euro 27,50 Euro
Astra ZahnMega 90 90 % 100 % 180 Euro 29,02 Euro
Continentale Exklusiv CEZE 100 % 100 % 250 Euro 44,82 Euro*

Berechnung der Beiträge mit Alter 55, Stand 04-2022

* Der Beitrags ist mit Rückstellungen fürs Alter kalkuliert und hat keine altersbedingten Beitragsanpassungen

60 plus - Die besten 5 günstigen Zahnversicherung im Vergleich

Wichtige Leistungen für über 60 jährige: Zahnersatz, Zahnbehandlung, Zahnreinigung, hohe Erstattung ab Beginn und bezahlbarer Beitrag.

Zahnersatz Zahnbehandlung Zahnreinigung Beitrag
ottonova Zahn 70 Economy 70 % 100 % 70 Euro 18,89 Euro
Astra ZahnPerfekt 75 75 % 100 % 160 Euro 23,65 Euro
ottonova Zahn 85 Business 85 % 100 % 140 Euro 31,60 Euro
ottonova Zahn 90 plus 90 % 100 % 170 Euro 34,94 Euro
Continentale Exklusiv CEZE 100 % 100 % 250 Euro 46,49 Euro

Berechnung der Beiträge mit Alter 65, Stand 04-2022

Konrad Dießl
Konrad Dießl
Dipl. Betriebswirt

Persönliche Beratung gewünscht?

Wir sind sehr gerne kostenfrei und persönlich für Sie da.