Zahnzusatzversicherung Implantate

Kommt es zum Verlust eines Zahnes stellt sich sofort die Frage nach dem besten Zahnersatz, denn nicht jeder Patient kann sich mit einer Zahnprothese oder Brücke anfreunden. Die beste Lösung wäre ein Zahnimplantat, aber das verursacht ganz schnell Kosten von 2.000 bis 3.000 Euro, pro Implantat! Da diese Art der Zahnversorgung von der gesetzlichen Krankenkasse nicht bezahlt wird, müssen die Kosten vom Patienten selbst getragen werden – Außer es wurde eine private Zahnzusatzversicherung für Implantate abgeschlossen.

Zahnzusatzversicherung für Implantate vergleichen

Zahnimplantate zählen zu den besten Arten für Zahnersatz. Leider sind sie sehr teuer und werden von der GKV nicht bezuschusst. Mit einer Zahnzusatzversicherung für Implantate kann man diese Kosten absichern.

Zahnimplantat Rechner

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der Person ein, die versichert werden soll. Dies ist notwendig, um eine korrekte Preisauskunft zu gewährleisten. Die Durchführung der Berechnung ist unverbindlich und kostenlos.

?

Bitte geben Sie fehlende Zähne an, die nicht ersetzt sind. Nicht anzugeben sind bei dieser Frage:

  • fehlende Weisheitszähne (sog. 8er)
  • bei Kindern fehlende Milchzähne wenn zweite Zähne normal nachwachsen
  • bereits ersetzte Zähne (Brücke, Implantat, Krone o.ä.)
  • vollständiger Lückenschluss, d.h. wenn Zahnlücke durch die Nachbarzähne vollständig geschlossen wurde

Die Anzahl der fehlenden Zähnen wird von den meisten Versicherungsgesellschaften im Antrag abgefragt.

?

Bitte tragen Sie die Anzahl ein, sofern in Ihrem Mund irgendwelche Zahnersatzversorgungen vorhanden sind, z.B.:

  • Kronen / Teilkronen
  • Brücken
  • Implantate
  • Inlays
  • Stiftzähne
  • Teleskopkronen
  • Teilprothesen
  • Vollprothesen
  • u.a.
?

Bitte geben Sie bei dieser Frage an, ob in der Vergangenheit schon einmal eine Parodontitis-Erkrankung bei Ihnen diagnostiziert und/oder behandelt wurde.

?

Bitte wählen Sie ja, wenn Behandlungen mit dem Zahnarzt geplant, von diesem angeraten oder aktuell durchgeführt werden.

  • Ersatz eines Zahnes
  • Parodontalbehandlungen
  • Wurzelbehandlungen
  • funktionsanalytische- und therapeutische Maßnahmen zur Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen
  • die Erneuerung von bestehenden Füllungen, Kronen o.Ä.
  • die Regulierung einer Zahnfehlstellung mittels kieferorthopädischer Maßnahmen

Lediglich prophylaktische Maßnahmen, die rein vorbeugenden Charakter haben, sind bei dieser Frage nicht zu berücksichtigen.

?

Was sind Zahnimplantate?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, welche die natürliche Zahnwurzel eines fehlenden Zahnes ersetzen. Implantate haben die Form einer Schraube und werden durch eine kleine Operation in den Kiefer eingesetzt. Nach einer Einheilzeit von einigen Wochen, verbindet sich das Implantat fest mit dem Kieferknochen als dauerhafte stabile Basis für Zahnersatz. Auf dem eingesetzten Implantatkörper werden dann sogenannten Suprakonstruktionen wie Brücken oder Einzelkronen verankert.

Implantate sind ein optimaler Ersatz für die ursprüngliche Zahnwurzel. Sie sind sehr stabil (genau wie die natürliche Zahnwurzel) und entlasten damit den Kieferknochen.

Eingesetztes Implantat

Eingesetztes Implantat

Mit welchen Zahnimplantat Kosten müssen Sie rechnen?

Die Implantat Kosten mit denen der Patient rechnen sollte, beginnen bei unter 1.000 Euro und reichen bis über 4.000 Euro pro Implantat! Die Maßgeblichen Kostentreiber sind der individuelle Aufwand und das gewählte Material. Im Schnitt sollte der Patient mit einem Eigenanteil von 1.000 bis 1.500 Euro pro Implantat rechnen. Hier einige Beispiele:

Bei vielen Patienten muss  zunächst ein Knochenaufbau als Vorbereitung für ein Implantat vollzogen werden. Diese Kosten belaufen sich im Schnitt zwischen 400 und 1.500 Euro wofür die gesetzliche Krankenkasse nicht aufkommt! Das ist also immer eine komplette Eigenleistung. Das gilt übrigens auch für das Entfernen eines alten Implantates, wofür mit bis zu 100 Euro gerechnet werden sollte.

Implantate sind keine Regelleistung der gesetzlichen Krankenkassen, deswegen gibt es dafür auch keinen Zuschuss. Hier kann nur der gesetzliche Festzuschuss für Zahnersatz durch die GKV in Anspruch genommen werden.

Eine Implantat Behandlung mit Knochenaufbau kann sich sehr schnell auf mehrere tausend Euro summieren. Dafür einen Kredit aufnehmen oder das Ersparte plündern ist nicht sinnvoll. Wer schlau ist, sichert sich günstig mit einer privaten Zahnzusatzversicherung ab.

Die besten Zahnzusatzversicherungen für Implantate

Das sind aktuell die besten Zahnzusatzversicherungen für Implantate inklusive Zusatzleistungen wie Knochenaufbau und allen sonstigen notwendigen Maßnahmen. Bei der Wahl der passenden Versicherung, kommt es teilweise darauf an, dass 100 Prozent der Zahnersatzkosten abgedeckt sind. Prüfen Sie auch wie hoch der Leistungsanspruch in den ersten Jahren ist.

Sollen mit einem Implantat bereits fehlende Zähne, oder Zähne die gezogen werden müssen ersetzt werden? In den meisten Fällen handelt es sich hier um eine bereits angeratene oder laufende Behandlung. Nutzen Sie dazu die Tarife aus dem Abschnitt: „Zahnersatz Schutz für eine angeratene Implantat Versorgungen“

100% für Implantate: Das sind die zwei Testsieger

Hier stellen wir Ihnen die zwei Testsieger mit 100 Prozent Zahnersatzleistung vor. Die Tarife bieten ab Versicherungsbeginn die höchste Erstattung für Implantate und Zahnersatz-Maßnahmen. Versicherte erhalten ab dem zweiten Kalenderjahr bis zu 3.000 Euro für Implantate und ab dem vierten Kalenderjahr bis zu 6.000 Euro. Ab dem fünften Kalenderjahr stehen alle Leistungen unbegrenzt zu Verfügung. Für Zahnbehandlungen gibt es von Versicherungsbeginn keine Leistungseinschränkung.

Versicherung
und Tarif
Professionelle
Zahnreinigung
Zahnerhaltende
Behandlung
Zahnersatz
(Implantate)
Zahnersatz-Leistung
Versicherungsbeginn
Barmenia Mehr Zahn 100 + Mehr Zahnvorsorge Bonus100%100%100%3.000 Euro 1-2 Jahr
6.000 Euro 1-4 Jahr
Continentale Exklusiv-Tarif CEZE200 Euro100%100%3.000 Euro 1-2 Jahr
6.000 Euro 1-4 Jahr

Berechnungsbeispiel für ein 3.000 Euro teures Implantat

Implantat

Implantat mit Suprakonstruktion (Krone) aus vollkeramisch verblendeten Gold

Honorar1.600,00 €
+Material & Labor1.400,00 €

Gesamtkosten3.000,00 €
-Festzuschuss GKV461,00 €

Eigenbeteiligung Patient
ohne Zahnzusatzversicherung
2.539,00 €
-Leistung der Zahnersatzversicherung
Barmenia Mehr Zahn 100 + Mehr Zahnvorsorge Bonus
2.539,00 €

Eigenbeteiligung Patient
mit Zahnzusatzversicherung
0,00 €
Implantat

Implantat mit Suprakonstruktion (Krone) aus vollkeramisch verblendeten Gold

Honorar1.600,00 €
+Material & Labor1.400,00 €

Gesamtkosten3.000,00 €
-Festzuschuss GKV461,00 €

Eigenbeteiligung Patient
ohne Zahnzusatzversicherung
2.539,00 €
-Leistung der Zahnersatzversicherung
Continentale Exklusiv-Tarif CEZE
2.539,00 €

Eigenbeteiligung Patient
mit Zahnzusatzversicherung
0,00 €

 
Zahnzusatzversicherung für Implantate berechnen

Top Zahnzusatzversicherungen für Implantate

Diese Angebote bieten bei einer notwendigen Implantat Versorgung Top Leistungen. Für die Auswahl wurde die prozentuale Erstattung für einen Implantat getragenen Zahnersatz und die dafür notwendigen Vorbereitungen und Laborkosten überprüft. Zusätzlich wurden die maximalen Leistungen in den ersten Versicherungsjahren und der dafür zu erbringenden Versicherungsbeiträge in den Test mit einbezogen.

Versicherung
und Tarif
Professionelle
Zahnreinigung
Zahnerhaltende
Behandlung
Zahnersatz
(Implantate)
Zahnersatz-Leistung
Versicherungsbeginn
Münchener Verein ZahnGesundheit 100200 Euro100%100%6.000 Euro 1-4 Jahr
unbegrenzt im 5 Jahr
Gothaer MediZ Duo 100200 Euro100%100%3.000 Euro 1-3 Jahr
unbegrenzt im 4 Jahr
Barmenia Mehr Zahn 90 + Mehr Zahnvorsorge Bonus100%100%90%6.000 Euro 1-4 Jahr
unbegrenzt im 5 Jahr
Barmenia Mehr Zahn 80 + Mehr Zahnvorsorge Bonus100%100%80%6.000 Euro 1-4 Jahr
unbegrenzt im 5 Jahr

Zahnersatz Schutz für eine angeratene Implantat Versorgungen

Wenn bei Ihnen schon feststeht, dass eine Versorgung mit einem Implantat notwendig ist, habe wir die passende Lösung für Sie. Diese Implantat Soforthilfe Tarife erbringen auch dann eine Leistung, wenn Ihnen ein Zahnarzt die Versorgung eine Lück schon angeraten hat.

Versicherung
und Tarif
Professionelle
Zahnreinigung
Zahnerhaltende
Behandlung
Zahnersatz
(Implantate)
Zahnersatz-Leistung
Versicherungsbeginn
SDK Zahn 100200 Euro100100%4.000 Euro 1-4 Jahr
unbegrenzt im 5 Jahr
UKV ZahnPrivat Premium108 Euro90%90%8.100 Euro 1-4 Jahr
unbegrenzt im 5 Jahr

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Zahnzusatzversicherungen mit einem Implantat Sofort Schutz.

Fragen zu Zahnimplantaten