Zahnzusatzversicherung für Beamte

Eine Zahnzusatzversicherung für Beamte bei freier Heilfürsorge

Zahnzusatzversicherung für BeamteEinige Gruppen von Beamten decken in Deutschland Ihre Gesundheitskosten nicht über eine private Krankenversicherung ab, sondern haben bei Ihrem Dienstherren Anspruch auf eine Heilfürsorge. Diese Beamtengruppen setzen sich aus Polizei, der Feuerwehr und den Soldaten des Bundes zusammen. Ganz ähnlich wie bei der gesetzlichen Versicherung erfolgt hier eine Gesundheitsleistung über den Staat.

Die Heilfürsorge, welche vom jeweiligen Dienstherren übernommen wird bietet zwar ähnliche Leistungen wie die der gesetzlichen Krankenkassen, ist aber relativ eingeschränkt. Deswegen müssen Beamte einen großen Teil der Kosten für ihre Gesundheitsleistungen selber tragen! Moderne oder Neuartige Behandlungen, sowie aussichtsreiche Therapien welche nicht im Leistungskatalog aufgeführt sind, werden nicht übernommen.

Zahnzusatzversicherung für freie Heilfürsorge finden

Für Beamte kann es sich durchaus als schwierig erweisen, eine geeignete Zahnzusatzversicherung für freie Heilfürsorge zu finden. Der Grund dafür ist, dass die meisten Anbieter von Zahnzusatzversicherungen eine Mitgliedschaft in einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung voraussetzen.

Viele Versicherungsgesellschaften setzen die freie Heilfürsorge nicht mit einer gesetzlichen Krankenversicherung gleich und lehnen deswegen Beamte mit Anspruch auf Heilfürsorge ab. Allerdings gibt es auch Anbieter von Zahnzusatzversicherungen, die Personen mit Anspruch auf freie Heilfürsorge aufnehmen. Welche Zahnzusatzversicherungen das sind, zeigen wir Ihnen hier:

Zahnzusatzversicherung für Beamte – Empfohlene Tarife


Inter QualiMedZ Z90 + ZPro

Die Inter QualiMedZ Z90 + ZPro hat keine Wartezeiten. Sie leistet 90% für Zahnersatz (z.B. bei Implantaten) und 100% bei Zahnbehandlungen (z.B. Zahnspange für Kinder). Einmal im Jahr wird eine Zahnreinigung zu 100% übernommen. Notwendige Behandlungen unter Vollnarkose werden mit 250 EUR unterstützt.

inter
  • 90% Zahnersatz
  • 100% Zahnbehandlung
  • 100% Zahnreinigung 1x p.a.
  • 250 EUR für Vollnarkosen
  • Keine Wartezeit

Württembergische ZE90+ZBE

Die Inter Württembergische ZE90+ZBE leistet 90% für Zahnersatz (z.B. bei Implantaten, Kronen, Inlays, Prothesen) und 100% bei Zahnbehandlungen. Für professionelle Zahnreinigungen leistet die Versicherung 300EUR innerhalb zwei Jahren. Hynose und Narkoseleistungen werden mit 200EUR unterstützt.

wuerttembergische-zbu
  • 100% Zahnbehandlung
  • 90% Zahnersatz, Kronen, Inlays
  • 90% Implantate, Brücken, Prothesen
  • 300 € professionelle Zahnreinigung für 2 Jahre
  • 200 € für Hypnose und Narkoseleistungen

AXA Dent Premium U

Die AXA Dent Premium U übernimmt bei Zahnbehandlungen (Implantate, Brücken, Kronen, Inlays, Onlays und Prothesen) 100% in Verbindung mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkasse. Für Zahnersatz übernimmt die Versicherung 90% der Kosten. Bis zu 3 fehlende Zähne können mitversichert werden.

axa
  • 90% KIG 1-2 ohne Begrenzung
  • 90% KIG 3-5 maximal 1.000€
  • 90% für Zahnersatzmaßnahmen
  • 100% für Zahnbehandlungen

Für Beamte ist eine private Zahnzusatzversicherung für freie Heilfürsorge sehr empfehlenswert

Hohe Kosten für Zahnmedizinische Leistungen bei Leistungen über die freie Heilfürsorge, erfordern nahezu eine Zahnzusatzversicherung für Beamte. Die Leistungen der Heilfürsorge für Zahnersatz, Zahnbehandlungen und Co. orientieren sich lediglich an den Festzuschüssen der gesetzlichen Krankenversicherung. Da diese Leistungen immer weiter schrumpfen, sollten Beamte mit Heilfürsorge genauso wie gesetzlich Versicherte, eine Zahnzusatzversicherung abschließen.

Eine Zahnzusatzversicherung für Beamte, hilft genau wie bei gesetzlich Versicherten, bares Geld zu sparen. Wir haben Ihnen drei Zahnzusatzversicherungen für freie Heilfürsorge aus unseren besten 25 Zahnversicherung Tarifen herausgesucht. Diese Versicherungen bieten Beamten ihre Zahnzusatzversicherung als zusätzlichen privaten Schutz zur freien Heilfürsorge an. Die anderen Zahnzusatzversicherungen versichern diese Beamtengruppen leider nicht.