Brücken und Prothesen ersetzen fehlende oder noch zu ziehende Zähne

Bei einer Brücke handelt es sich um eine Art festsitzenden Zahnersatz, um Lücken aufgrund fehlender Zähne zu schließen. Für die klassische Brücke werden zwei Pfeilerzähne benötigt, um diese einsetzen zu können. Durch die so genannten Brückenanker, u.a. aus Edelmetall, wird sie an den vorhandenen Zähnen befestigt. Um als Halterung für die Brücke dienen zu können, müssen diese vor dem Einsetzen der Brücke angeschliffen werden. Der fehlende Zahn wird dann durch ein Brückenglied in Form eines Zahnes ersetzt und ist fest mit den Brückenankern verbunden. In der Regel wird die Brücke mit einer zahnfarbenen Keramikmasse überzogen, um die Optik eines echten Zahnes zu erzeugen.

Kassenleistung Voll- oder Teilprothesen: Bei der Prothese handelt es sich um eine sehr günstige Zahnersatzmaßnahme. Der Patient kann sie selbst einsetzen und wieder herausnehmen.