MAXCARE Basis

MAXCARE

30% Erstattung ohne Wartezeiten & Gesundheitsprüfung

  • 30% Zahnersatz
  • 30% Zahnbehandlung
  • 30% für Narkoseleistungen
  • 30% für mikroinvasive Kariesinfiltration
  • 60 EUR professionelle Zahnreinigungen

MAXCARE Basis Tarif-Information

Die Marke MAXCARE erlangte durch umfangreiche Fernsehwerbung für die Zahnzusatzversicherung mit Maximalen Zahnschutz einen großen Bekanntheitsgrad. Der Tarif MAXACARE Basis erstattet 30 Prozent für alle gängigen Zahnbehandlungen und Zahnersatz-Maßnahmen nach Abzug einer Kassenvorleistung. In Verbindungen mit den 60 Euro für Professionelle Zahnreinigungen, ist der Tarif MAXCARE Basis ein Zuschuss Tarif. Er eignet sich nur für Personen die eine Eigenbeteilligung in Höhe 50 Prozent, für umfangreiche Zahnarztrechnungen aus der eigenen Tasche bezahlen können.

Die ProSiebenSat.1 Services GmbH vermarktet den Tarif DFV ZahnSchutz Basis 30 unter der Marke MAXCARE Basis als gebundener Versicherungsvertreter. MAXCARE bewirbt mit der DFV ZahnSchutz Exklusiv 100 Logo Lizenz von Stiftung Warentest, Ausgabe 05-2019 den Tarife MAXCARE Exklusiv als Testsieger. Für die Werbung im Fernsehen vermarktet ProSiebenSat.1 die Tarife der DFV / Deutschen Familienversicherung unter dem Namen MAXCARE.  

Leistung Zahnbehandlung

Professionelle Zahnreinigung
100% Erstattung, maximal 60 Euro pro Jahr.
Kunststofffüllungen
30% Erstattung
Wurzelbehandlungen

30% Erstattung ohne Kassenleistung
30% Erstattung bei Vorleistung der Krankenkasse

Parodontosebehandlungen

30% Erstattung ohne Kassenleistung
30% Erstattung bei Vorleistung der Krankenkasse

Kieferorthopädie für Kinder

30% Erstattung für KIG 1-2, max 600 Euro
30% Erstattung für KIG 3-5, unbegrenzt

KIG 1-2: Leichte Zahnfehlstellungen, ohne Krankenkassen Leistung.
KIG 3-5: Ausgeprägte Zahnfehlstellungen, mit Krankenkassen Leistung.

Der Tarif leistet abhängig von der diagnostizierten KIG-Einstufung bei Kindern und Jugendlichen.

30% Erstattung für medizinisch notwendige kieferorthopädische Behandlungen bei Erwachsenen.

Mehrkosten Kieferorthopädie
  • Kieferorthopädische Funktionsanalyse
  • Invisalign-Therapie (unsichtbare Zahnspange)
  • Lingualtechnik (inliegende Zahnspange)
  • Mini-Brackets
  • Keramik-Brackets
  • Kunststoff-Brackets
  • Retainer (Zahnstabilisator)
  • Farblose Bögen
  • Leistung für Fissurenversiegelung bei Kindern
  • Leistung für Prophylaxe bei Kindern
Kieferorthopädie für Erwachsene

30% bis max. 600 Euro bei erwachsenen für die eine kieferorthopädische Behandlung medizinisch notwendige ist.

Erstattung für Aufbissbehelfe & Knirscherschienen
30% Erstattung
Wartezeit für Zahnbehandlungen
Keine Wartezeit
Wartezeit für Kieferorthopädie
Keine Wartezeit

Leistung Zahnersatz

Zahnersatz (Implantate, Kronen, Inlays, Brücken, Prothese)

So wird geleistet
Die Höhe der Erstattung wird nach Abzug der Kassenleistung (GKV) geleistet. Mit Kassenleistung erhalten Sie eine höhere Gesamterstattung.
Leistungsbegrenzung für Implantate

keine Begrenzungen

Leistungsbegrenzung für Keramikverblendungen

Keine Begrenzung

Funktionsanalytische & therapeutische Maßnahmen

Ja, wird erstattet.

Knochenaufbaumaßnahmen

Ja, wird erstattet.

Können fehlende Zähne mitversichert werden?

Nein, bei Antragstellung fehlende oder nicht angelegte Zähne  sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

  • Bei nicht angelegten Zähnen bedeutet, dass keine zweiten Zähne nach den Milchzähneen nachwachsen.
  • Eine Lücke die bei Verlust des Milchzahnes entsteht ist nicht mitversichert.
Wartezeit für Zahnersatz
Keine Wartezeit

Leistung Allgemein

Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren

Ja, erstattet werden maximal

375 € in den ersten 12 Monaten
750 € in den ersten 24 Monaten
1.125 € in den ersten 36 Monaten
1.500 € in den ersten 48 Monaten

Ab dem 49. Monat sowie bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Leistungsbegrenzung.

Die jährlichen Leistungen für professionelle Zahnreinigungen stehen zusätzlich zu Verfügung.

Die Begrenzung startet mit Versicherungsbeginn (z.B. 01.09.) und erhöht sich immer nach Ablauf von 12 Monaten (z.B. 01.09.).

Heil- & Kostenplan

Nein, es muss kein Heil- und Kostenplan vor einer Behandlung eingereicht werden.

Jedoch empfehlen wir dies ab Rechnungen über 500 EUR, um die Kostenübernahme im Vorhinein abzuklären.

Leistungen beim Privatzahnarzt (ohne Kassenzulassung)

Ja, mit Leistungskürzungen.

Mindestvertragslaufzeit

Keine, Sie können den Versicherungsvertrag täglich kündigen.

Nehmen Sie innerhalb der ersten 24 Monate nach Vertragsbeginn eine Leistung in Anspruch, gilt eine Sperrzeit von maximal 12 Monaten für die tägliche Kündigung.

Bildet der Tarif Altersrückstellungen

Nein, die Beiträge werden an Ihr aktuelles Alter angepasst und entwickeln sich wie folgt:

0-20 Jahre 6,00 €
21-30 Jahre 7,50 €
31-40 Jahre 10,00 €
41-45 Jahre 12,50 €
46-50 Jahre 14,50 €
51-55 Jahre 17,00 €
56-60 Jahre 19,00 €
61-70 Jahre 20,50 €
71-80 Jahre 20,00 €
ab 81 Jahre 11,00 €

Besonderheiten
  • 30% für Narkoseleitungen beim Zahnarzt
  • Weltweiter Versicherungsschutz
  • Tägliches Kündigungsrecht
Annahmerichtlinien

Für laufende und angeratene Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.

Nicht angelegte Zähne sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

  • Bei nicht angelegten Zähnen bedeutet, dass keine zweiten Zähne nach den Milchzähneen nachwachsen.
  • Eine Lücke die bei Verlust des Milchzahnes entsteht ist nicht mitversichert.