AXA Dent+Dent Inlay+Dent Smile

AXA Krankenversicherung AG

Basisschutz

  • 50% für Inlays
  • 50% für Zahnbehandlung
  • 50% Zahnreinigung max 80 Euro
  • Zahnersatz - Verdoppelung Festzuschuss
Stiftung Warentest: ausreichend (Note 3,7)

AXA Dent+Dent Inlay+Dent Smile Tarif-Information

Die Tarifkombination ist ein Basisschutz unter den Zahnzusatzversicherungen. Zu günstigen monatlichen Beiträgen bietet die AXA hier eine Tarifkombination an, die ca. 50% aller anfallenden Zahnarztkosten absichert. Die Kosten für eine Zahnbehandlung (professionelle Zahnreinigung, Kunststofffüllung, Wurzelbehandlung, Parodontose Behandlung, Fissuren Versiegelung) werden in Verbindung mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkassen zu 50% vom Rechnungsbetrag übernommen. Die Kosten für Zahnersatz (Implantat, Zahnbrücke, Zahnkrone, Inlay) werden in Verbindung mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkassen zu 50% vom Rechnungsbetrag übernommen. So bleiben dem Versicherten immer noch hohe Kosten, die er bzw. sie selbst zu tragen hat. Am Ende kann man mit einem solchen Tarif das Gesamtrisiko von hohen Zahnersatzkosten etwas abmildern und bei häufigen Zahnproblemen etwas Geld sparen.

Leistung Zahnbehandlung

Professionelle Zahnreinigung

50% Erstattung, maximal 80 Euro pro Jahr 

Kunststofffüllungen
50% Erstattung
Wurzelbehandlungen

50% Erstattung ohne Kassenleistung
50% Erstattung bei Vorleistung der Krankenkasse

Parodontosebehandlungen

50% Erstattung ohne Kassenleistung
50% Erstattung bei Vorleistung der Krankenkasse

Kieferorthopädie für Kinder

keine Leistung

Mehrkosten Kieferorthopädie
  • Kieferorthopädische Funktionsanalyse
  • Invisalign-Therapie (unsichtbare Zahnspange)
  • Lingualtechnik (inliegende Zahnspange)
  • Mini-Brackets
  • Keramik-Brackets
  • Kunststoff-Brackets
  • Retainer (Zahnstabilisator)
  • Farblose Bögen
  • Leistung für Fissurenversiegelung bei Kindern
  • Leistung für Prophylaxe bei Kindern
Kieferorthopädie für Erwachsene

Keine Leistung

Erstattung für Aufbissbehelfe & Knirscherschienen

Keine Leistung

Wartezeit für Zahnbehandlungen
Keine Wartezeit
Wartezeit für Kieferorthopädie
Keine Leistung

Leistung Zahnersatz

Zahnersatz (Implantate, Kronen, Inlays, Brücken, Prothese)

50% Erstattung (maximal 500 € pro Jahr für Inlays)

Verdopplung des Festzuschusses für Implantate, Kronen,
Brücken und Prothesen. 

  • Der Tarif leistet in gleicher Höhe wie die Krankenkasse erhalten.
  • Leistet Ihre Krankenkasse 500 € als Festzuschuss für Zahnersatz, erstattet Ihnen der Tarif 500 €.
So wird geleistet
Die Höhe der Erstattung ist inklusive Kassenleistung gerechnet.
Leistungsbegrenzung für Implantate

Die Leistungen sind durch die Verdopplung des Festzuschusses abgegolten.

Leistungsbegrenzung für Keramikverblendungen

Die Leistungen sind durch die Verdopplung des Festzuschusses abgegolten.

Funktionsanalytische & therapeutische Maßnahmen

Die Leistungen sind durch die Verdopplung des Festzuschusses abgegolten.

Knochenaufbaumaßnahmen

Die Leistungen sind durch die Verdopplung des Festzuschusses abgegolten.

Können fehlende Zähne mitversichert werden?

Nein

Wartezeit für Zahnersatz
Keine Wartezeit

Leistung Allgemein

Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren

Ja, dieser Tarif unterteilt die Summenbegrenzungen in Zahnbehandlungs- und Zahnersatzmaßnahmen.

Für Zahnbehandlungen gelten folgende Begrenzungen:

300 € in den ersten 12 Monaten
600 € in den ersten 24 Monaten
900 € in den ersten 36 Monaten
1.200 € in den ersten 48 Monaten

Ab dem 49. Monat sowie bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Leistungsbegrenzung.

Für Zahnersatzmaßnahmen gelten folgende Begrenzungen:

300 € in den ersten 12 Monaten
600 € in den ersten 24 Monaten
900 € in den ersten 36 Monaten
1.200 € in den ersten 48 Monaten

Ab dem 49. Monat sowie bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Leistungsbegrenzung.

Für gelten folgende Begrenzungen:

300 € in den ersten 12 Monaten
600 € in den ersten 24 Monaten
900 € in den ersten 36 Monaten
1.200 € in den ersten 48 Monaten

Ab dem 49. Monat sowie bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Leistungsbegrenzung.

Die Begrenzung startet mit Versicherungsbeginn (z.B. 01.09.) und erhöht sich immer nach Ablauf von 12 Monaten (z.B. 01.09.).

Heil- & Kostenplan

Nein, es muss kein Heil- und Kostenplan vor einer Behandlung eingereicht werden.

Jedoch empfehlen wir dies ab Rechnungen über 500 EUR, um die Kostenübernahme im Vorhinein abzuklären.

Leistungen beim Privatzahnarzt (ohne Kassenzulassung)

Nein

Mindestvertragslaufzeit

Die Mindestversicherungsdauer beträgt 2 Versicherungsjahre. Das erste Versicherungsjahr endet am 31.12. des Beginnjahres.

Bildet der Tarif Altersrückstellungen

Nein, die Beiträge werden an Ihr aktuelles Alter angepasst und entwickeln sich wie folgt:

0-20 Jahre 9,40 €
21-40 Jahre 11,32 €
41-60 Jahre 14,67 €
ab 61 Jahre 18,36 €

Besonderheiten

keine Besonderheiten

Annahmerichtlinien

Für laufende und angeratene Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.