DKV KDTK85+KDBE + Brille

DKV Deutsche Krankenversicherung AG

Leistungen unabhängig vom Bonusheft

  • 85% Zahnersatz
  • 100% Zahnbehandlung
  • 300 Euro für Brillen in 2 Jahren
  • 2 mal 75 Euro prof. Zahnreinigung im Jahr
  • Unbegrenzte Leistung ab dem 4. Kalenderjahr
Stiftung Warentest: sehr gut (Note 1,3)

DKV KDTK85+KDBE + Brille Tarif-Information

Der Tarifbaustein KHMR erweitert den reinen Zahnersatz- und Zahnbehandlungstarif KDTK85 + KDBE in eine Zahnzusatzversicherung, die auch für Ihre Sehhilfe Leistungen bietet. Somit ist der Tarif nur für Personen mit Sehschwäche interessant. Natürlich kann der Baustein dazu gebucht werden, wenn Sie neu mit einer Sehschwäche konfrontiert sind.

Die Leistungen Tarifs können durchaus als sehr solide bezeichnet werden, speziell was das Preis-Leistungs-Verhältnis angeht: Bei einer Zahnbehandlung werden 100 Prozent der Kosten übernommen – in Verbindung mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Für Zahnersatz übernimmt die Versicherung 85 Prozent der Kosten – ebenfalls in Verbindung mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkassen.

Zu den genauen Leistungen der Zahnbausteine schauen Sie bitte die Seite zum reinen Zahntarif der DKV an.

Zusätzlich zu den Leistungen für Zahnersatz und Zahnbehandlungen Leistet der Taif KHMR für Sehhilfen bis zu 300 Euro und für Hörgeräte bis zu 600 Euro. Jedoch muss man hier auch klar sagen, dass das nicht sehr viel Erstattung ist – eine gute Sehhilfe mit hochwertigem Brillengestell kostet schnell über 500 EUR – so bleibt Ihnen immer ein nicht unerheblicher Eigenanteil. Weiter ist zu beachten, dass die 600 EUR für Hörgeräte bei aufwendigen Behandlungen und Hörgeräten schnell zum Tropfen auf den heißen Stein werden können. Ein Cochlea-Implantat beispielsweise überschreitet diesen Betrag bei weitem.

Eine Auslandsreise Krankenversicherung ist ebenfalls im Schutz inbegriffen.

Leistung Zahnbehandlung

Professionelle Zahnreinigung
100% Erstattung, maximal 75 Euro pro Reinigung und maximal 2x pro Jahr.
Für die professionelle Zahnreinigung gilt die Wartezeit nicht.
Kunststofffüllungen
100% Erstattung
Wurzelbehandlungen

100% Erstattung ohne Kassenleistung
100% Erstattung bei Vorleistung der Krankenkasse

Parodontosebehandlungen

100% Erstattung ohne Kassenleistung
100% Erstattung bei Vorleistung der Krankenkasse

Kieferorthopädie für Kinder

100% Erstattung für KIG 1-2, max 1.500 Euro
100% Erstattung für KIG 3-5, max 1.500 Euro

KIG 1-2: Leichte Zahnfehlstellungen, ohne Krankenkassen Leistung.
KIG 3-5: Ausgeprägte Zahnfehlstellungen, mit Krankenkassen Leistung.

Der Tarif leistet abhängig von der diagnostizierten KIG-Einstufung bei Kindern und Jugendlichen, wenn das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet ist.

Mehrkosten Kieferorthopädie
  • Kieferorthopädische Funktionsanalyse
  • Invisalign-Therapie (unsichtbare Zahnspange)
  • Lingualtechnik (inliegende Zahnspange)
  • Mini-Brackets
  • Keramik-Brackets
  • Kunststoff-Brackets
  • Retainer (Zahnstabilisator)
  • Farblose Bögen
  • Leistung für Fissurenversiegelung bei Kindern
  • Leistung für Prophylaxe bei Kindern
Kieferorthopädie für Erwachsene

Keine Leistung

Erstattung für Aufbissbehelfe & Knirscherschienen

Keine Leistung

Wartezeit für Zahnbehandlungen
8 Monate, bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Wartezeit.
Wartezeit für Kieferorthopädie
8 Monate, bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Wartezeit.

Leistung Zahnersatz

Zahnersatz (Implantate, Kronen, Inlays, Brücken, Prothese)

85% Erstattung

So wird geleistet
Die Höhe der Erstattung ist inklusive Kassenleistung gerechnet.
Leistungsbegrenzung für Implantate

keine Begrenzung

Leistungsbegrenzung für Keramikverblendungen

Zahnverblendungen an Metallkronen werden bis einschließlich Zahn 6 erstattet.
Kosten für Keramik-Kronen werden darüber hinaus aber
auch bei Zahn 7 erstattet.

Funktionsanalytische & therapeutische Maßnahmen

Ja, wird erstattet.

Knochenaufbaumaßnahmen

Ja, wird erstattet.

Können fehlende Zähne mitversichert werden?

Ja, fehlende Zähne können mitversichert werden.

Wartezeit für Zahnersatz
6 Monate, bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Wartezeit.

Leistung Allgemein

Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren

Für Zahnbehandlungen gibt es von Beginn an keine Summenbegrenzungen und das ist als sehr gut zu bewerten.

Für Kunststofffüllungen, Inlays, Zahnersatzmaßnahmen und Implantate gelten folgende Begrenzungen:

500 € im 1. Kalenderjahr
1.000 € im 1. - 2. Kalenderjahr
1.500 € im 1. - 3. Kalenderjahr

Ab dem 4. Jahr sowie bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Leistungsbegrenzung.

Ein Kalenderjahr endet unabhängig vom Versicherungsbeginn (z.B. 01.01. oder 01.12.) am 31.12. des aktuellen Jahres.

Heil- & Kostenplan

Nein, es muss kein Heil- und Kostenplan vor einer Behandlung eingereicht werden.

Jedoch empfehlen wir dies ab Rechnungen über 500 EUR, um die Kostenübernahme im Vorhinein abzuklären.

Leistungen beim Privatzahnarzt (ohne Kassenzulassung)

Keine Leistung

Mindestvertragslaufzeit

Die Mindestversicherungsdauer beträgt 2 Versicherungsjahre. Das erste Versicherungsjahr endet am 31.12. des Beginnjahres.

Bildet der Tarif Altersrückstellungen

Nein, die Beiträge werden an Ihr aktuelles Alter angepasst und entwickeln sich wie folgt:

0-19 Jahre 18,83 €
20-29 Jahre 26,49 €
30-39 Jahre 34,12 €
40-49 Jahre 41,76 €
50-59 Jahre 51,75 €
ab 60 Jahre 56,09 €

Besonderheiten

Der Tarif DKV KDTK85 erstattet 90 Prozen für Zahnersatz bei Kooperations-Zahnärzte der DKV Krankenversicherung. 

Der Tarif DKV KHMR erstattet:

  • 90% bis maximal 300 Euro für Brillen und Kontaktlinsen innerhalb von 2 Jahren.
  • 80% für Hilfsmittel bis maximal 300 Euro pro Jahr unter Berücksichtigung einer Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung.
  • 80% für Hörgeräte bis maximal 600 Euro.
  • Die Wartezeit für den ersten Leistungsanspruch sind 3 Monate.

Auslandsreise Krankversicherung mit 100 Prozent Leistungen für akute nicht geplante Behandlungen bei vorübergehendem Auslandsaufenthalt bis zu 3 Monaten.

  • ambulante Behandlung
  • stationäre Behandlung
  • schmerzstillende Zahnbehandlung
  • Krankenrücktransport
  • bis 10.000 Euro Überführungskosten
  • bis 10.000 Euro Bestattungskosten im Todesfall
Annahmerichtlinien

Für angeratene und laufende Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.