Continentale CEZP-U

Continentale Krankenversicherung

Tarif mit Alterungsrückstellungen

  • 100% Zahnbehandlung
  • 90% Zahnersatz, Implantate
  • 90% Brücken, Kronen, Inlays
  • 80 Euro professionelle Zahnreinigungen
  • keine altersbedingte Beitragserhöhung
Stiftung Warentest: sehr gut (Note 1,3)

Continentale CEZP-U Tarif-Information

Die Continentale, kurz Conti unter Fachleuten, hat hier einen Tarif kalkuliert, der im Alter keine steigenden Beiträge aufweist. Mit Beginn des Tarifs zahlen Sie einen bestimmten Teil der Prämie in Altersrückstellungen – so können die steigenden Kosten im höheren Alter aufgefangen werden. Das macht besonders Sinn, weil man im Alter weniger Geld (Rente) zur Verfügung hat und dann froh ist, wenn die Prämie nicht mehr steigt. Nur kündigen sollten Sie eine solche Versicherung nicht, denn dann verfallen die eingezahlten Altersrückstellungen.

Starke Leistung ist Teil dieser Zahnzusatzversicherung: bei einer Zahnbehandlung werden 100 Prozent der Kosten übernommen – in Verbindung mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Zu Zahnbehandlung werden gerechnet: professionelle Zahnreinigung, Kunststofffüllung, Wurzelbehandlung und Parodontosebehandlung, Fluoridierung und Fissuren Versiegelungen. Für Zahnersatz übernimmt die Versicherung 90 Prozent der Kosten – ebenfalls in Verbindung mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Als Zahnersatz gelten z.B. Implantate, Brücken, Kronen, Inlays, Onlays und Prothesen.

Bis zu 4 fehlende Zähne können mitversichert werden, ab dem 2. Fehlenden Zahn reduziert sich jedoch die anfängliche Leistung für Zahnersatz auf maximal 1.500 Euro in den ersten 4 Kalenderjahren. Das ist aber besser, als wenn die fehlenden Zähne einen Zuschlag kosten, denn so haben Sie nur schlechtere Leistung zu Beginn, aber keine erhöhten Kosten über viele Jahre.

Achtung: für Kieferorthopädie wird keine Leistung erbracht. Das kann schnell teuer werden. Schließen Sie diesen Tarif also nur ab, wenn Sie sich sicher sind, dass keine KFO-Leistungen bei Ihnen fällig werden. Nachdem Sie aufgrund der Altersrückstellungen auch nicht kündigen sollten, muss das gut abgeklärt werden, evtl. auch mit einem Kieferorthopäden.

Leistung Zahnbehandlung

Professionelle Zahnreinigung
100% Erstattung, maximal 80 Euro pro Jahr.
Kunststofffüllungen
100% Erstattung
Wurzelbehandlungen

100% Erstattung ohne Kassenleistung
Keine Erstattung der Mehrkosten bei Kassenvorleistung

Parodontosebehandlungen

100% Erstattung ohne Kassenleistung
Keine Erstattung der Mehrkosten bei Kassenvorleistung

Kieferorthopädie für Kinder

Keine Erstattung.

Mehrkosten Kieferorthopädie
  • Kieferorthopädische Funktionsanalyse
  • Invisalign-Therapie (unsichtbare Zahnspange)
  • Lingualtechnik (inliegende Zahnspange)
  • Mini-Brackets
  • Keramik-Brackets
  • Kunststoff-Brackets
  • Retainer (Zahnstabilisator)
  • Farblose Bögen
  • Leistung für Fissurenversiegelung bei Kindern
  • Leistung für Prophylaxe bei Kindern
Kieferorthopädie für Erwachsene
Keine Erstattung.
Erstattung für Aufbissbehelfe & Knirscherschienen

Keine Leistung

Wartezeit für Zahnbehandlungen
3 Monate, bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Wartezeit.
Wartezeit für Kieferorthopädie
Keine Leistungen

Leistung Zahnersatz

Zahnersatz (Implantate, Kronen, Inlays, Brücken, Prothese)

80% Erstattung
(ohne geführtes Bonusheft)

90% Erstattung
(mit geführten Bonusheft von 5 oder mehr Jahre)

So wird geleistet
Die Höhe der Erstattung ist inklusive Kassenleistung gerechnet.
Leistungsbegrenzung für Implantate

Ja, Leistungsbegrenzungen sind vorhanden.

Erstattet werden maximal 6 Implantate je Kiefer.

Leistungsbegrenzung für Keramikverblendungen

Keine Begrenzung

Funktionsanalytische & therapeutische Maßnahmen

Ja, wird erstattet.

Knochenaufbaumaßnahmen

Ja, wird erstattet.

Können fehlende Zähne mitversichert werden?

Ja, fehlende Zähne können mitversichert werden.

Wartezeit für Zahnersatz
8 Monate, bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Wartezeit.

Leistung Allgemein

Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren

Ja, erstattet werden für Zahnersatzmaßnahmen maximal

1.000 € im 1-2 Kalenderjahr
2.000 € im 1-3 Kalenderjahr
4.000 € im 1-4 Kalenderjahr

Ab dem 5. Jahr gibt es keine Begrenzung mehr.

Bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Summenbegrenzung.

Für Zahnbehandlungen gibt es von Beginn an keine Summenbegrenzungen und das ist als sehr gut zu bewerten.

Heil- & Kostenplan

Nein, es muss kein Heil- und Kostenplan vor einer Behandlung eingereicht werden.

Jedoch empfehlen wir dies ab Rechnungen über 500 EUR, um die Kostenübernahme im Vorhinein abzuklären.

Leistungen beim Privatzahnarzt (ohne Kassenzulassung)
Ja, wird mit Leistungskürzung erstattet
Mindestvertragslaufzeit
2 Jahre
Kündigungsfrist
3 Monate vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit kündbar
Bildet der Tarif Altersrückstellungen

Ja, dieser Tarif ist ab einem Alter von 21 Jahren mit Alterungsrückstellungen kalkuliert.

Es erfolgt somit keine automatische jährliche oder nach Beitragsgruppen gestaffelte Beitragserhöhung.
Für Kinder gilt diese Regelung nicht, ab 21 beträgt der monatliche Beitrag 20,60 Euro.

Narkose beim Zahnarzt
Keine Erstattung.
Bleaching
Keine Erstattung.
Besonderheiten

Annahmerichtlinien

Für laufende und angeratene Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.