Zahnzusatzversicherung Testergebnisse

Die beste Zahnversicherung durch Testberichte finden

Neuer Stiftung Warentest 2016 mit über 200 getesteten Tarifen

209 Zahnzusatzversicherungen wurden von der Stiftung Warentest in 2016 getestet. Tarife hier lesen.

Zum Testbericht

Focus Money sucht die beste Zahnzusatzversicherung

Die Tarife der Versicherungsgesellschaften wurden in Zusammenarbeit mit Focus Money und neutralen Rating-Agenturen bewertet.

Zum Testbericht

Zahnzusatzversicherung geprüft von Ökotest

Ökotest untersuchte im Juli 2012 insgesamt 166 Zahnzusatzversicherung Tarife. Hier sind die Testsieger.

Zum Testbericht

Test Zahnzusatzversicherung Expertencheck

Test Zahnzusatzversicherung hat aus 183 Angeboten, Tarife mit bestem Preisleistungsverhältnis bestimmt.

Zum Testbericht

Vier Gründe für eine Zahnzusatzversicherung

Jetzt die beste Zahnzusatzversicherung finden

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der Person ein, die versichert werden soll. Dies ist notwendig, um eine korrekte Preisauskunft zu gewährleisten. Die Durchführung der Berechnung ist unverbindlich und kostenlos.

?

Bitte geben Sie fehlende Zähne an, die nicht ersetzt sind. Nicht anzugeben sind bei dieser Frage:

  • fehlende Weisheitszähne (sog. 8er)
  • bei Kindern fehlende Milchzähne wenn zweite Zähne normal nachwachsen
  • bereits ersetzte Zähne (Brücke, Implantat, Krone o.ä.)
  • vollständiger Lückenschluss, d.h. wenn Zahnlücke durch die Nachbarzähne vollständig geschlossen wurde

Die Anzahl der fehlenden Zähnen wird von den meisten Versicherungsgesellschaften im Antrag abgefragt.

?

Bitte tragen Sie die Anzahl ein, sofern in Ihrem Mund irgendwelche Zahnersatzversorgungen vorhanden sind, z.B.:

  • Kronen / Teilkronen
  • Brücken
  • Implantate
  • Inlays
  • Stiftzähne
  • Teleskopkronen
  • Teilprothesen
  • Vollprothesen
  • u.a.
?

Bitte geben Sie bei dieser Frage an, ob in der Vergangenheit schon einmal eine Parodontitis-Erkrankung bei Ihnen diagnostiziert und/oder behandelt wurde.

?

Bitte wählen Sie ja, wenn Behandlungen mit dem Zahnarzt geplant, von diesem angeraten oder aktuell durchgeführt werden.

  • Ersatz eines Zahnes
  • Parodontalbehandlungen
  • Wurzelbehandlungen
  • funktionsanalytische- und therapeutische Maßnahmen zur Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen
  • die Erneuerung von bestehenden Füllungen, Kronen o.Ä.
  • die Regulierung einer Zahnfehlstellung mittels kieferorthopädischer Maßnahmen

Lediglich prophylaktische Maßnahmen, die rein vorbeugenden Charakter haben, sind bei dieser Frage nicht zu berücksichtigen.

?

Unsere Meinung zu aktuellen Zahnzusatzversicherung Testberichten

Der Skandal rund um die Firma Rittersport und Stiftung Warentest oder die Affäre des ADAC in Sachen Testergebnisse von Automobilen haben es uns deutlich gezeigt: einem Testbericht alleine zu vertrauen ist nicht immer eine gute Idee. Laut der Onlineausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sind die Konsumenten mehr und mehr erschüttert und vertrauen Testberichten nicht mehr so stark wie früher.

Im Versicherungsmarkt tummeln sich hunderte von Anbietern mit eigenen Zahnzusatzversicherungen. Diverse Gesellschaften bieten eine Zahnzusatzversicherung als Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung an. Es lohnt sich also genau hinzuschauen und zu vergleichen, welche Zahnzusatzversicherung die besten Leistungen zum günstigsten Preis bietet. Problematisch dabei, ist dass dieser Vergleich von Zahnzusatzversicherungen für den Laien nicht einfach ist. Es gibt sehr viele Tarife und die Tarifbedingungen sind wirklich detailliert und erfordern eine genaue Einarbeitung.

In diesem Dschungel der Zahnzusatzversicherungen möchten wir Ihnen helfen besser durchzublicken. Oben haben wir Ihnen die vier wichtigsten Testberichte aufgelistet. Darunter ist auch unser eigenes Verfahren, dass sich auf einen objektiven Warenkorbvergleich stützt. Wir sind der einzige Test, welcher Zahnzusatzversicherungen konsequent nach dem Preis-Leistungsverhältnis analysiert.

Woher wissen Sie, wie gut ein Zahnzusatzversicherung Testbericht ist?

zahnzusatzversicherung-test-beurteilung

Es gibt drei Faktoren, die Ihnen dabei helfen, zu beurteilen ob ein Testbericht zu Zahnzusatzversicherungen gut ist oder nicht. Bitte achten Sie bei der Suche nach einer Zahnzusatzversicherung darauf, ob die von Ihnen genutzten Testverfahren diese Kriterien erfüllen:

1. Wer hat den Test durchgeführt? Schauen Sie sich den Test genau an und prüfen Sie, ob die Zahnzusatzversicherungen von einer Person oder Institution geprüft wurden, die entweder über langjährige Erfahrung mit dem Thema verfügt oder als Verbraucherschutzorganisation sehr anerkannt ist. Leider gab es hier in den vergangenen Monaten sehr viele negative Schlagzeilen zur Glaubwürdigkeit der etablierten Organisationen. Deshalb raten wir zu Vorsicht.

2. Welche Kriterien wurden verwendet, um die beste Zahnzusatzversicherung herauszufinden? Wurden bei der Prüfung der verschiedenen Zahnzusatzversicherung Angebote sowohl Erstattungen für Zahnbehandlungen wie auch Zahnersatz Leistungen abgefragt? Neben den Kriterien ist auch das Vorgehen des Tests wichtig. Wenn einfach nur Erstattungen geprüft werden, aber die Beiträge eines Tarifes nicht berücksichtigt werden, gewinnen die teuren Zahnzusatzversicherungen – Sie als Kunde haben dann das Nachsehen.

3. Beurteilen Sie bitte, ob die verwendeten Kriterien relevant sind. Ein Zahnzusatzversicherung Test, der beispielsweise nur Zahnbehandlung oder nur Zahnersatz als Prüfkriterium verwendet, ist nicht gut. Auf Basis dieses Tests wird die Auswahl der richtigen Zahnzusatzversicherung dann sehr einseitig erfolgen.

Die bekanntesten Zahnzusatzversicherung Testverfahren im Vergleich bei uns

Um Ihnen eine Übersicht über die gängigen Testberichte rund um Ihre künftige Zahnzusatzversicherung zu geben, haben wir uns daran gemacht, diese ausführlich miteinander zu vergleichen. Für jeden Test haben wir uns angeschaut, welche Kriterien verwendet werden, um die Zahnzusatzversicherungen zu beurteilen. Wie man sieht, verwenden die gängigen Verbraucherschutzorganisationen alle unterschiedliche Testkriterien und Testverfahren um zu beurteilen, welche Zahnzusatzversicherung für Konsumenten die beste Wahl ist.

Am Ende der Tabelle haben wir zu jedem Test unsere subjektive Einschätzung des Testverfahrens abgegeben. Grund zur Freude war für uns, dass unser eigenes Testverfahren auf Warenkorb-Basis den klassischen Tests der Verbraucherschutzorganisationen Stiftung Warentest, Focus Money und Ökotest scheinbar überlegen ist – denn es werden alle Kriterien zur Zahnzusatzversicherung Beurteilung verwendet und in einem sinnvollen Verfahren abgeprüft.

Geprüfte Kriterien Stiftung Warentest Ökotest Focus Money Test Zahnzusatz
Regelversorgung: Kassenkrone Ja, mit 10% Gesamtkosten 260 Euro Nein Ja Gesamtkosten 537 Euro Ja
Privatversorgung: Krone bis 3,5 facher Satz der GOZ Ja, mit 40% Gesamtkosten 540 Euro Ja Kosten nicht Dargestellt Ja Gesamtkosten 1185 Euro Ja
Inlay Ja, mit 25% Gesamtkosten 600 Euro Ja Kosten nicht dargestellt Ja Gesamtkosten 881 Euro Ja
Implantat Versorgung: Ja, mit 15% Gesamtkosten 3.300 Euro Ja Kosten nicht Dargestellt Ja Gesamtkosten 5.183 Euro Ja
Kieferorthopädie: Nein Nein Ja Ja
Kunststofffüllungen: Nein Ja Kosten nicht dargestellt Ja Ja
Professionelle Zahnreinigung: Nein Ja Kosten nicht Dargestellt Ja Ja
Parodontose Behandlung: Nein Nein Ja Ja
Wurzelbehandlung: Nein Ja Kosten nicht Dargestellt Ja Ja
Jährliche Obergrenzen: Ja 10% Bewertung Ja, die Leistungen wurden im 2. und 4. Jahr berechnet Ja 30% Bewertung Ja
Wartezeiten: Nein Nein Ja Ja
Beitrag: Nein Ja, die Beiträge werden von den Erstattungen abgezogen Ja 30% Bewertung Ja, die Beiträge werden von den Erstattungen abgezogen
Testmethode: Ist der Test verständlich? Ja Nein, die Behandlungs-kosten sind nicht verständlich Nein, absolut nicht Nachvollziehbar Ja, der Test ist gut nachvollziehbar
Unser Kommentar. Stiftung Warentest vergleicht nur die Zahnersatzleistungen. Leistungen für Zahnbehandlungen werden als „kleine Extras“ und Entscheidungshilfen unter weitere Tarifdetails aufgezählt. Diese wichtigen kleinen Extras wurden nicht getestet und beeinflussen den Test nicht. Der Ökotest verwendet sehr viele Kriterien und bewertet einen Tarif nachvollziehbar. Dieser Test gefällt uns sehr gut, jedoch fehlen die Kosten, welche jeweils als Berechnungs- grundlage eingesetzt wurden. Der Test  von Focus Money gibt an diverse Kriterien in die Prüfung einzubeziehen. Es wird aber nicht genau angegeben, wie diese Kriterien verwendet werden, und nach welchem Muster die Testergebnisse entstehen. Unser eigener Test, führt als einziger Test einen konsequenten Preisleistungscheck der  durch. Auf Basis eines Warenkorbs und der Monatsbeiträge wird die reale Ersparnis berechnet.

Die besten Zahnzusatzversicherungen auf einen Blick

Welche Zahnzusatzversicherungen können wir als Fachleute empfehlen? Wir haben Ihnen im Folgenden die leistungsstärksten und die beliebtesten Zahnzusatzversicherungen herausgesucht.

Die leistungsstärksten Zahnzusatzversicherungen haben wir mit unserem Warenkorb-Vergleich identifiziert. Hierbei haben wir für 147 verschiedene Tarife im Markt berechnet, wie das Verhältnis aus Erstattungen und Tarifbeitrag für eine durchschnittliche Testperson ausfällt. Somit schauen wir uns nicht nur die Leistungen des Zahntarifes an sich an, sondern legen besonders Wert auf das Verhältnis aus Leistungen und Tarifbeitrag über mehrere Jahre.

Die Liste der beliebtesten Zahnzusatzversicherungen ergibt sich aus dem Geschäftsjahr 2013. Wir als unabhängiges und neutrales Maklerbüro vermitteln aus 147 verschiedenen Tarifen im Bereich Zahnzusatzversicherung. Als Versicherungsnehmer zahlen Sie bei uns genau denselben Beitrag, den Sie auch bei einem Versicherungsabschluss direkt bei der Versicherung zahlen würden. Unsere Arbeit finanziert sich aus den Provisionen der Versicherer. Somit können wir neutral beraten und Ihnen die beste Zahnzusatzversicherung für Ihren Bedarf vermitteln.

Welche Zahnzusatzversicherung ist leistungsstark?

Folgende Zahnzusatzversicherungen sind in unserem neutralen Vergleich mit Schwerpunkt „Preis-Leistungs-Verhältnis“ die Gewinner. Sie überzeugen bei unserer Wertung durch starke und zuverlässige Leistung sowie sehr kurze Wartezeiten:

Welche Zahnzusatzversicherung ist beliebt bei unseren Kunden?

Wir vermitteln jedes Jahr sehr viele Zahnzusatzversicherungen. Folgende Tarife wurden im Jahr 2013 am häufigsten bei uns gebucht. Die Gründe dafür sind die Stabilität der Beiträge und das herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis:

Ältere Zahnversicherung Tests von Stiftung Warentest

Spannend ist, dass sich die älteren Zahnzusatzversicherung Tests von Stiftung Warentest, nicht wesentlich vom aktuellem Test unterscheiden. Das Testverfahren wurde trotz der deutlichen Mängel nicht verändert. Natürlich stehen aktuell andere und neue Zahntarife auf den ersten Plätzen, aber eine wirkliche Entscheidungshilfe ist der Stiftung Warentest immer noch nicht. Warum glauben wir das? Im neuen wie im alten Test werden über 30 Tarife mit „sehr gut“ eingestuft. Der Kunden aber bringt ganz individuelle Rahmenbedingungen (Alter, Zahnlücken, Parodontose etc.) mit, die jeweils den einen oder anderen Tarif als deutlich geeigneter erscheinen lassen.