Zahnzusatzversicherung Test

Zahnzusatzversicherungen im Test: So finden Sie den passenden Tarif!

Der Markt von Zahnzusatzversicherungen ist wie ein Dschungel: Unübersichtlich gibt es sehr viele verschiedene Produkte, die sich in vielen oft undurchschaubaren Details voneinander unterscheiden. Aber auch die Ansprüche an solche Tarife sind sehr unterschiedlich und individuell. Daher solle man zunächst prüfen: Warum interessiere ich mich für eine Zahnzusatzversicherung? Die Antwort auf diese Frage gibt Ihnen Auskunft, welche Leistungen für Sie wichtig sind. Weiter sollten Sie prüfen, in welchem Umfang Sie die Leistungen benötigen. Für Ihre bessere Orientierung in diesem Dschungel können Sie die nachstehenden Informationen und Tabellen nutzen.

Genereller Tipp: Top-Tarife haben zwar die besten Leistungen, aber auch die höchsten Beiträge. Daher sollten Sie sich fragen: Wollen oder können Sie einen Teil der hohen Kosten etwa für ein Implantat aus eigener Tasche bezahlen? Wenn ja, kann eine günstige Zahnzusatzversicherung durchaus die bessere Lösung sein. Wenn nicht, sollten Sie lieber etwas mehr in eine Zahnzusatzversicherung investieren.

Zahnzusatzversicherung Leistungen im Experten Test

Die nachstehenden Zahnersatz- und Zahn-Behandlungen können prinzipiell durch eine Zahnzusatzversicherungen abgesichert werden. Bei uns werden alle dieser Leistungen abgefragt. In unserem Online-Berater für Zahnzusatzversicherungen können Sie sogar selbst wählen, welche Behandlungen erbracht werden sollen oder müssen. Um so wichtiger, denn die gesetzlichen Krankenkassen erbringen hier nur teilweise Leistungen. Vieles müssten Sie aus der eigenen Tasche bezahlen.

Zahnbehandlungmögliche KostenBeschreibung der zahnärztlichen Leistung
Kieferorthopädie (Kinder)1.000 – 4.000 €Bei Kindern bis 18 wird der Behandlungsbedarf kieferorthopädische Indikationsgruppen KIG 1-5 unterteilt. Gesetzlich Versicherte erhalten ab KIG 3-5 Leistungen. KIG Stufen 1-2 müssen privat getragen werden.
Wurzelbehandlung300 – 1.000 €Bei einer Entzündung der Zahnwurzel ist eine Wurzelbehandlung oft die letzte Rettung vor dem ziehen des Zahnes. Eine der häufigsten Ursachen ist tiefer Karies der bis an die Zahnwurzeln geht.
Parodontose / Parodontitis200 – 800 €Die Parodontitis ist in  Deutschland die häufigste Ursache von Zahnverlust. Durch eine Parodontosebehandlung und regelmäßige professionelle Zahnreinigung kann man sich davor schützen.
Knirscherschienen100 – 300 €Die Aufbiss-Schienen werden Nachts zum Schutz  beim Zähneknirschen getragen. Dadurch soll ein Abrieb der Zahnoberflächen verhindert werden, da sonst eine teure Versorgung durch Kronen notwendig werden könnte.
Kunststoff-Füllungen50 – 250 €In der Modernen Zahnmedizin wurden die silberfarbenen Amalgamfüllungen durch einen speziellen unter UV-Licht aushärtenden Kunststoff ersetzt.
Zahnprophylaxe50 – 150 €Darunter fallen die professionelle Zahnreinigung, eine Fluoridierung und Fissurenversiegelungen. Diese Behandlungen dienen dem Schutz und Pflege von gesunden Zähnen.

Bei Zahnersatz sieht es übrigens folgendermaßen aus: Hier erhalten gesetzlich Krankenversicherte einen festen Zuschuss, der allerdings nur die Hälfte der so genannten Regelversorgung aus macht. Somit entstehen schnell hohe Zusatzkosten, die von Ihnen selbst getragen werden müssen. Mit einer Zahnzusatzversicherung können Sie sich davor schützen.

Zahnersatzmögliche KostenBeschreibung der zahnärztlichen Leistung
Implantat2.000 – 4.000 €Das Implantat ist mit Abstand die teuerste Versorgung einer Zahnlücke. Der größte Vorteil gegenüber einer Brücke ist, dass bei dieser Behandlung keine Nachbarzähne abgeschliffen werden müssen
Zahnbrücke800 – 2.000 €Die Brücke ist die günstigere Variante eine Zahnlücke zu schließen. Dabei können Lücken von 2 oder 3 Zähnen in einer Zahnreihe geschlossen werden. Teilweise wird dafür ein Implantat als Brückenpfeiler verwendet.
Krone, Teilkrone400 – 800 €Ein schwer beschädigter Zahn kann durch das aufsetzten einer Kronen wieder hergestellt werden. Durch die Krone ist die notwendige Stabilität zum zermahlende der Lebensmittel beim Kauen wieder hergestellt.
Inlay, Onlay400 – 800 €Ist ein Zahn nur Teilweise von Karies befallen, der Schaden zu klein für eine Krone und zu groß für normale Füllungen werden die Einlage-Füllungen Inlays und Onlays eingesetzt.
Prothesen und sonstige
Regelversorgung
doppelter FestzuschussDie Regelversorgung ist die kostengünstigste Versorgung des Zahnapparats. Die Ästhetik steh im Hintergrund, da die Funktion des Zahnersatzes geht.

Zwei Wege zum Ergebnis: Unser Online-Vergleich oder unser Online-Berater

Online Vergleich

Unser „Online-Vergleich“ verwendet einen von uns speziell ausgewählten so genannten „Warenkorb“. Er ist mit den oben genannten zahnärztlichen Versorgungen über einen Zeitraum von fünf Jahren gefüllt. Dabei wurde das hochwertigere, teurere Implantat immer und die weiteren Maßnahmen dem Alter entsprechend ausgewählt und in den Warenkorb aufgenommen.

Anhand Ihrer Angaben wird nun berechnet, welche Erstattung die Zahnzusatzversicherungen für die ersten fünf Jahre erbringen. Als Ergebnis sehen Sie die besten für Sie persönlich passenden Tarife. Das ist aber noch nicht alles: Jetzt ermitteln wir für Sie auch noch das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Beiträge für fünf Jahre werden dabei von der Erstattung der Zahnarztversicherung abgezogen. Und schon haben wir für Sie Ihren persönlichen Testsieger aus allen Zahnzusatzversicherungen am Markt gefunden. Und das in ganz kurzer Zeit.

Zahnzusatzversicherung Online Vergleich

Bitte geben Sie das Geburtsdatum der Person ein, die versichert werden soll. Dies ist notwendig, um eine korrekte Preisauskunft zu gewährleisten. Die Durchführung der Berechnung ist unverbindlich und kostenlos.

?

Bitte geben Sie fehlende Zähne an, die nicht ersetzt sind. Nicht anzugeben sind bei dieser Frage:

  • fehlende Weisheitszähne (sog. 8er)
  • bei Kindern fehlende Milchzähne wenn zweite Zähne normal nachwachsen
  • bereits ersetzte Zähne (Brücke, Implantat, Krone o.ä.)
  • vollständiger Lückenschluss, d.h. wenn Zahnlücke durch die Nachbarzähne vollständig geschlossen wurde

Die Anzahl der fehlenden Zähnen wird von den meisten Versicherungsgesellschaften im Antrag abgefragt.

?

Bitte tragen Sie die Anzahl ein, sofern in Ihrem Mund irgendwelche Zahnersatzversorgungen vorhanden sind, z.B.:

  • Kronen / Teilkronen
  • Brücken
  • Implantate
  • Inlays
  • Stiftzähne
  • Teleskopkronen
  • Teilprothesen
  • Vollprothesen
  • u.a.
?

Bitte geben Sie bei dieser Frage an, ob in der Vergangenheit schon einmal eine Parodontitis-Erkrankung bei Ihnen diagnostiziert und/oder behandelt wurde.

?

Bitte wählen Sie ja, wenn Behandlungen mit dem Zahnarzt geplant, von diesem angeraten oder aktuell durchgeführt werden.

  • Ersatz eines Zahnes
  • Parodontalbehandlungen
  • Wurzelbehandlungen
  • funktionsanalytische- und therapeutische Maßnahmen zur Behandlung von Kiefergelenkserkrankungen
  • die Erneuerung von bestehenden Füllungen, Kronen o.Ä.
  • die Regulierung einer Zahnfehlstellung mittels kieferorthopädischer Maßnahmen

Lediglich prophylaktische Maßnahmen, die rein vorbeugenden Charakter haben, sind bei dieser Frage nicht zu berücksichtigen.

?

Online Berater

Mit unserem „Online-Berater“ zu Ihrem individuellen Testsieger: Im Online-Berater können Sie ganz genau auswählen, welche Zahnersatz- und Zahnbehandlungen im Zahnzusatzversicherungen-Test berücksichtigt werden sollen. Sie erstellen also praktisch Ihren individuellen Leistungskatalog für ihre Zahnzusatzversicherung. Das ist genauer, dauert aber etwas länger als mit dem Online-Vergleich. Und so funktioniert das Ganze:

Fazit: Sie entscheiden sich bei unserem Online-Berater für die Anforderungen und Kriterien Ihres persönlichen Zahnzusatzversicherungs-Tests. In Summe liefern wir Ihnen als Ergebnis die optimalen Zahnzusatzversicherungen, die perfekt auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Auch hier berücksichtigen wir natürlich das Preis-Leistungsverhältnis, auch hier werden die Beiträge von den Erstattungen der Zahnzusatzversicherung abgezogen.

Zum Online Berater

Unser Warenkorb für den Zahnzusatzversicherungs-Test

Die zahnmedizinische Versorgung wird leider immer schwieriger: Die Zuzahlungen liegen teilweise sehr hoch und steigen ständig weiter, aber gleichzeitig übernehmen die gesetzliche Krankenkassen viele Therapie-Kosten nur noch teilweise. Auch hier: Tendenz sinkend. Grundsätzlich kann man sagen: Je hochwertiger und aufwändiger das Behandlungsverfahren ist, desto mehr müssen Sie aus eigener Tasche aufbringen.

In unserem Warenkorb sind alle hochwertigen Therapien aufgenommen und über einen Zeitraum von fünf Jahren verteilt. Dabei haben wir auch eine jährliche professionelle Zahnreinigung und alle zahnerhaltenden Vorsorgemaßnahmen berücksichtigt. In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auflistung der Behandlungen und die entsprechenden Kosten dafür. Weiter haben wir für Sie die Situation mit Leistungen aus einem Tarif mit 100% Erstattung, der Deutschen Familienversicherung Zahnschutz Exklusiv 100, und einem preiswerten Tarif mit 80% Erstattung, dem ZAHN Smart (die Bayerische), dargestellt.

DFV – Zahnschutz Exklusiv 100Die Bayerische ZAHN Smart
1. Jahr – Alter 30GesamtkostenRest-KostenBeitrag mtl.Rest-KostenBeitrag mtl.
Zahnreinigung (PZR)100 €0 €24,00 €20 €14,30 €
Kunststoff-Füllung200 €0 €40 €
Inlay600 €0 €120 €
2. Jahr – Alter 31
Zahnreinigung (PZR)100 €0 €31,50 €20 €14,30 €
Wurzelbehandlung800 €0 €160 €
3. Jahr – Alter 32
Zahnreinigung (PZR)100 €0 €31,50 €20 €14,30 €
Kunststoff-Füllung200 €0 €40 €
Kunststoff-Füllung200 €0 €40 €
Brücke ein fehlender Zahn1.500 €0 €120 €
4. Jahr – Alter 33
Zahnreinigung (PZR)100 €0 €31,50 €20 €14,30 €
Krone600 €0 €100 €
Inlay600 €0 €300 €
5. Jahr – Alter 34
Zahnreinigung (PZR)100 €0 €31,50 €20 €14,30 €
Inlay600 €0 €120 €
Implantat ein fehlender Zahn3.000 €0 €600 €
Gesamt8.800 €0 €1.800,00 €1.740 €858,00 €

Fazit: Wenn Sie hohe Behandlungskosten bereits erwarten, sollten Sie auf jeden Fall mit einem Premium-Tarif starten, der möglichst hohe  Leistungen in den ersten Jahren erbringt. Dient Ihre Zahnzusatzversicherung jedoch vorrangig der Vorsorge, können Sie sich getrost einen preiswerten Anbieter wählen und die Beitrags-Differenz am besten zur Seite legen.

Neutrales Ergebnis im Zahnzusatzversicherungs-Test

Um eines ganz deutlich zu sagen: Durch die Verwendung des Warenkorbs sowie die Verrechnung der Beiträge haben wir keinen Einfluss auf das Ergebnis. Uns ist klar, dass wir Ihnen nur mit dieser Neutralität eine professionelle Unterscheidung von Zahnzusatzversicherungen anbieten können. Wir selbst wollen als Anbieter des Vergleichs-Portals sicherstellen, dass wir keinen Einfluss auf Ihr persönliches Testergebnis der privaten Zahnzusatzversicherungen haben.

Was beeinflusst unseren Test:

Darstellung der Testsieger und Vergleiche der Tarife:

Zusätzliche Filter-Optionen nutzen:

Bei beiden Varianten (Online-Berater/Vergleich) kann die Suche nach der passenden Zahnzusatzversicherung noch weiter verfeinert werden. Dazu stehen Ihnen unter anderem folgende Aspekte zum Filtern des Vergleichs-Ergebnisses zur Auswahl:

Hinzu kommen noch weitere zusätzliche Filter.

Unterschiede von allen Zahnzusatzversicherung Tests?

Die gesetzlichen Krankenversicherungen erbringen im Prinzip nur Basisleistungen zum Funktionserhalt des Gebisses. Daher sollte im Vergleich und bei der Wahl der individuell besten Zahnzusatzversicherung darauf geachtet werden, dass möglichst alle modernen und hochwertigen zahnärztlichen Therapien mitversichert sind.

Jedoch sind die aktuellen Tests teilweise recht unterschiedlich: Stiftung Warentest etwa hat sich auch 2019 bei der Suche nach der besten Zahnzusatzversicherung auf die Bewertung nur von Zahnersatz-Maßnahmen beschränkt. Wer sich aber für einen Premium-Schutz ausschließlich für Zahnersatz entscheidet, kann dann schnell auf teuren Zahnbehandlungskosten sitzen bleiben. Daher sollte man auf der Suche nach der besten Zahnzusatzversicherung die Grundlage für den jeweiligen Vergleichstest berücksichtigen.

Hier eine Übersicht der getesteten zahnärztlichen Leistungen:

Zahnersatzmögliche KostenExperten TestStiftung WarentestFocus MoneyÖko-Test
Implantat2.000 – 4.000 €jajajaja
Zahnbrücke800 – 2.000 €janeinneinnein
Krone, Teilkrone400 – 800 €jajajaja
Inlay, Onlay400 – 800 €jajajaja
Regelversorgung
Metallkrone, Prothese
doppelter
Festzuschuss
neinjajaja
Zahnbehandlungmögliche Kosten
Kieferorthopädie (Kinder)1.000 – 4.000 €janeinneinnein
Wurzelbehandlung300 – 1.000 €janeinneinja
Parodontose/Parodontitis200 – 800 €janeinneinnein
Knirscherschienen100 – 300 €neinneinneinnein
Kunststoff-Füllungen50 – 250 €janeinjaja
Zahnprophylaxe50 – 150 €janeinjaja
Sonstiges
Jährliche Obergrenzenjajajaja
Bonusheftjajaneinnein
Beiträgejaneinjaja

Hinweis: Die dargestellten Leistungen wurden aus den entsprechen Tests der Anbieter entnommen, dafür können wir keine Haftung übernehmen.

Unser Tipp: Ein Tarif-Vergleich von Zahnzusatzversicherungen sollte möglichst alle teuren Behandlungen durch Zahnärzte beinhalten und überprüfen. Nur so bieten die Angebote eine bestmöglich Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung. Und nur so finden Sie die besten Tarife.

Unsere leistungsstärksten Zahnzusatzversicherungen:

Diese Zahnzusatzversicherungen bieten eine 100%ige Leistung. Dadurch bieten Sie einen umfassenden Schutz vor hohen Kosten beim Zahnarztbesuch:

Zahn-Tarife, die bei unseren Kunden besonders beliebt sind

Folgende Tarife wurden bisher am häufigsten bei uns gebucht. Die Gründe dafür sind unter anderem die Stabilität der Beiträge und das herausragende Preis-Leistungs-Verhältnis: