Tarif R+V Premium plus P1U+ZV

R+V Premium plus P1U + ZV

R+V Krankenversicherung AG

Top Zahnschutz mit Brille u. Vorsorge-Untersuchungen

  • 90% Zahnersatz
  • 100% Zahnbehandlung
  • 100% Zahnreinigung 1x p.a.
  • 400 EUR für Brillen in 2 Jahren
  • 400 EUR für Vorsorge-Untersuchungen
Stiftung Warentest: sehr gut (Note 1)

R+V Premium plus P1U+ZV Tarif Information

Bei einer Zahnbehandlung werden 100 Prozent der Kosten übernommen – in Verbindung mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Dazu gehören z.B. professionelle Zahnreinigung, Kunststofffüllung, Wurzelbehandlung und Parodontosebehandlung, Fluoridierung und Fissuren Versiegelungen.

Für Zahnersatz übernimmt die Versicherung 90 Prozent der Kosten – ebenfalls in Verbindung mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkassen. Als Zahnersatz gelten z.B. Implantate, Brücken, Kronen, Inlays, Onlays und Prothesen. Fehlende Zähne können nicht mitversichert werden.

Der Tarif leistet zudem bis zu 400 Euro in zwei Jahren für Sehhilfen und Vorsorgeuntersuchungen.

Leistung Zahnbehandlung

Professionelle Zahnreinigung
100% Erstattung, 1x pro Jahr
Kunststofffüllungen
100% Erstattung
Wurzel- & Parodontosebehandlungen ohne Kassenleistung
100% Erstattung
Wurzel- & Parodontosebehandlungen mit Kassenleistung
Keine Leistung
Kieferorthopädie ohne Kassenleistung
90% Erstattung max. 2.000 Euro für medizinisch notwendige kieferorthopädische Maßnahmen bei Kindern und Jugendlichen wenn die Behandlung vor dem vollendeten 18. Lebensjahr begonnenen wurde.

Für kieferorthopädische Maßnahmen besteht keine Wartezeit.
Kieferorthopädie mit Kassenleistung
90% Erstattung max. 1.000 Euro der Mehrkosten für medizinisch notwendige kieferorthopädische Maßnahmen bei Kindern und Jugendlichen wenn die Behandlung vor dem vollendeten 18. Lebensjahr begonnenen wurde.

Jedoch müssen die entstandenen Mehrkosten medizinisch begründet sein. Rein optische und kosmetische Maßnahmen werden nicht erstattet. Für kieferorthopädische Maßnahmen besteht keine Wartezeit.
Erstattung für Aufbissbehelfe & Knirscherschienen
100% Erstattung
Wartezeit für Zahnbehandlungen
Keine Wartezeit
Wartezeit für Kieferorthopädie
Keine Wartezeit

Leistung Zahnersatz

Zahnersatz (Implantate, Kronen, Inlays, Brücken, Prothese)
90% Erstattung
So wird geleistet
Die Höhe der Erstattung ist inklusive Kassenleistung gerechnet.
Leistungsbegrenzung für Implantate
Keine Begrenzung
Leistungsbegrenzung für Keramikverblendungen
Nein, es gibt keine Leistungsbegrenzung
Funktionsanalytische & therapeutische Maßnahmen
Ja, wird erstattet.
Knochenaufbaumaßnahmen
Ja, wird erstattet.
Können fehlende Zähne mitversichert werden?
Nein, fehlende Zähne können nicht mitversichert werden.
Wartezeit für Zahnersatz
Keine Wartezeit

Leistung Allgemein

Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren
Ja, dieser Tarif unterteilt die Summenbegrenzungen in Zahnbehandlungs- und Zahnersatzmaßnahmen.

Für Zahnbehandlungen erstattet der Tarif
250 € im 1. Kalenderjahr
500 € im 2. Kalenderjahr
Ab dem 3. Jahr gibt es keine Begrenzung mehr für Zahnbehandlungen.

Für Zahnersatzmaßnahmen erstattet der Tarif
1.000 € im 1. Kalenderjahr
2.000 € im 2. Kalenderjahr
3.000 € im 3. Kalenderjahr
4.000 € im 4. Kalenderjahr
In der Summe stehen in den ersten 4 Jahren also zusammen bis zu 10.000,- € Erstattungsbetrag für Zahnersatz zur Verfügung.
Ab dem 5. Jahr gibt es keine Begrenzung mehr.

Bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Summenbegrenzung bei Zahnbehandlung und Zahnersatz.
Heil- & Kostenplan
Ja, bei umfangreicheren Behandlungen ist ein Heil- & Kostenplan in Kopie einzureichen.
Leistungen beim Privatzahnarzt (ohne Kassenzulassung)
Ja, mit Leistungskürzungen.
Mindestvertragslaufzeit
2 Jahre
Bildet der Tarif Altersrückstellungen
Ja, dieser Tarif ist ab einem Alter von 16 Jahren mit Alterungsrückstellungen kalkuliert.

Es erfolgt somit keine automatische jährliche oder nach Beitragsgruppen gestaffelte Beitragserhöhung.
Für Kinder gilt diese Regelung nicht, ab 16 beträgt der monatliche Beitrag 37,38 Euro.
Besonderheiten
Der Tarif verzichtet auf eine Gesundheitsprüfung im Antrag und auf Wartezeiten.

• Die anfänglichen Summenbegrenzungen für gelten für jedes der ersten 4 Jahre separat, sodass bis zu 10.000,- € an Zahnersatz-Leistungen in den ersten 4 Jahren zur Verfügung stehen!

• Sehhilfen, z. B. Brillengläser, -fassungen sowie Kontaktlinsen bis 400 EUR innerhalb von zwei Kalenderjahren, Aufwendungen für Laser-Operationen zur Sehschärfenkorrektur sind Sehhilfen gleichgestellt.

• Ambulante Vorsorgeuntersuchungen durch Ärzte bis 400 EUR innerhalb von zwei Kalenderjahren z.B.

- Gesundheitsuntersuchung (Blutbild, EKG, Lungenfunktionsprüfung etc.)
- Hautkrebs-Screening mit Auflichtmikroskop
- Krebsvorsorge (hierzu zählen auch Mammographie und PSA-Test)
- Schwangerschaftsvorsorge
- Hirnleistungs-Check zur Früherkennung von Demenz
Annahmerichtlinien
Für laufende und angeratene Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.