Tarif ERGO Direkt ZAB + ZAE + ZBB + ZBE

ERGO Direkt Versicherungen ZAB+ZAE+ZBB+ZBE

ERGO Direkt Versicherungen

Tarif ohne Wartezeit und Gesundheitsprüfung

  • 90% Zahnersatz
  • 100% Zahnbehandlung
  • 100% für professionelle Zahnreinigung
  • 15 Euro Amazonguschein
Stiftung Warentest: sehr gut (Note 1)

Leistung Zahnbehandlung

Professionelle Zahnreinigung
100% Erstattung, auch mehrmals pro Jahr
Kunststofffüllungen
100% Erstattung

100% Erstattung für Inlays (Inlays gehörten in diesem Tarif zu Zahnbehandlungen)
Wurzel- & Parodontosebehandlungen ohne Kassenleistung
100% Erstattung
Wurzel- & Parodontosebehandlungen mit Kassenleistung
100% Erstattung
Kieferorthopädie ohne Kassenleistung
Keine Erstattung
Kieferorthopädie mit Kassenleistung
Keine Erstattung
Erstattung für Aufbissbehelfe & Knirscherschienen
100% Erstattung
Wartezeit für Zahnbehandlungen
Keine Wartezeit
Wartezeit für Kieferorthopädie
Keine Leistung

Leistung Zahnersatz

Zahnersatz (Implantate, Kronen, Inlays, Brücken, Prothese)
90% Erstattung
Leistungsbegrenzung für Implantate
keine Begrenzung
Leistungsbegrenzung für Keramikverblendungen
Verblendungen werden bis einschließlich Zahn 6 erstattet.
Funktionsanalytische & therapeutische Maßnahmen
Ja, wird erstattet.
Knochenaufbaumaßnahmen
Ja, wird erstattet.
Können fehlende Zähne mitversichert werden?
Nein, fehlende Zähne können nicht mitversichert werden.
Wartezeit für Zahnersatz
Keine Wartezeit

Leistung Allgemein

Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren
Ja, der Baustein ZBB für Inlays, Onlays, Kunststofffüllungen, Knirscherschienen und Prophylaxe bis zu 60 EUR pro Jahr erstattet maximal:
250 € im den ersten 12 Monaten
500 € in den ersten 24 Monate
750 € in den ersten 36 Monate
1.000 € in den ersten 48 Monate
Ab dem 5. Jahr gibt es keine Begrenzung mehr.

Der Tarifbaustein ZBE für Wurzelbehandlungen, Parodontosebehandlungen und Kostenerstattung für Prophylaxe über 60 Euro hinausgehend erstattet maximal:
250 € im den ersten 12 Monaten
500 € in den ersten 24 Monate
750 € in den ersten 36 Monate
1.000 € in den ersten 48 Monate
Ab dem 5. Jahr gibt es keine Begrenzung mehr.

Die Tarifbausteine für Zahnersatz ZAB+ZAE werde zusammengefasst. Für Kronen, Brücken, Implantate und Prothesen erstatten die beiden Tarife maximal:
500 € im den ersten 12 Monaten
1.500 € in den ersten 24 Monate
1.500 € in den ersten 36 Monate
2.000 € in den ersten 48 Monate
Ab dem 5. Jahr gibt es keine Begrenzung mehr.

Bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Summenbegrenzung
Heil- & Kostenplan
Ja, die Heil- und Kostenpläne für Ihre Krankenkasse sind als Kopie einzureichen.
Leistungen beim Privatzahnarzt (ohne Kassenzulassung)
Ja, mit Leistungskürzungen.
Mindestvertragslaufzeit
Keine, für den Tarif ERGO Direkt Premium gibt es keine Mindestversicherungsdauer. Der Vertrag kann zum Ende eines jeden Kalendermonats gekündigt werden.
Bildet der Tarif Altersrückstellungen
Nein,
es handelt sich um einen reinen Risikotarif, der ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert wurde. Die Beiträge entwickeln sich wie folgt:

0-20 Jahre 8,10 €
21-30 Jahre 21,20 €
31-40 Jahre 30,70 €
41-50 Jahre 38,40 €
ab 51 Jahre 47,80 €
Besonderheiten
Der Tarif verzichtet auf eine Gesundheitsprüfung und Wartezeiten.
Bei Abschluss bis zum 17.12.2017 erhalten Sie einen Amazonguschein im Wert von 15 Euro.
*Sie erhalten den Gutschein nach Vertragsbeginn, wenn Sie bei ERGO Direkt einen 2017 beginnenden Versicherungsvertrag abschließen. Voraussetzung ist aber, dass Sie Ihre Vertragserklärung nicht innerhalb von 60 Tagen widerrufen und für mindestens 6 Monate die Versicherungsbeiträge bezahlen und der Vertrag ungekündigt ist. Pro Vertrag und Versicherungsnehmer wird der Gutschein nur einmal gewährt. ERGO Direkt behält sich das Recht vor, im Falle des Verdachts technischer Manipulationen oder sonstigen Missbrauchs (z. B. missbräuchlicher Mehrfachabschluss) den/die entsprechenden Teilnehmer von der Aktion auszuschließen. ERGO Direkt behält sich weiterhin vor, die Aktion ganz oder in Teilen zu beenden, wenn sie nicht planmäßig abläuft (z.B. Manipulation oder sonstiger Missbrauch) oder dies aus anderen technischen oder rechtlichen Gründen notwendig ist.
Annahmerichtlinien
Für laufende und angeratene Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.