Bayerische VIP dental Plus

Die Bayerische V.I.P. dental Plus

Die Bayerische

ABSCHLUSS NUR FÜR TARIFWECHSLER MÖGLICH!

  • 90% Zahnersatz
  • 100% Zahnbehandlung
  • Keine Wartezeit und Summenbegrenzung
  • Nur für Tarifwechsler abschließbar, Voraussetzung:
  • Es muss die letzten 3 Jahre eine Zahnversicherung bestanden haben.

Bayerische VIP dental Plus Tarif Information

Die Bayerische hat als einziger Versicherer mit ihrem Tarif Bayerische VIP dental plus, eine Zahnzusatzversicherung im Programm die sich an Personen richtet welche ihrer bestehende Zahnzusatzversicherung kündigen oder wechseln möchten. Wechselt man zur Bayerischen, gibt es keine Wartezeiten oder Summenbegrenzungen!  Sofort nach dem Wechsel besteht voller Versicherungsschutz!

Für Zahnbehandlung und Zahnprophylaxe erstattet der Tarif VIP dental plus 100 Prozent und das sogar ohne tarifliche jährliche Begrenzung. Für Zahnersatz wird 80-90 Prozent erstattet, abhängig vom geführten Bonusheft.

Wer kann den Wechsler Tarif abschließen? Jeder mit einer Zahnzusatzversicherung die schon mindestens 3 Jahren bestanden hat, oder der eine besonders hochwertige Zahnzusatz Vorversicherung nachweisen kann.

Mit folgenden Tarifen könnte man sofort zur Bayerischen VIP dental plus wechseln:

Leistung Zahnbehandlung

Professionelle Zahnreinigung
100% Erstattung
Kunststofffüllungen
100% Erstattung
Wurzel- & Parodontosebehandlungen ohne Kassenleistung
100% Erstattung
Wurzel- & Parodontosebehandlungen mit Kassenleistung
100% Erstattung der enstehenden Mehrkosten
Kieferorthopädie
keine Leistung
Erstattung für Aufbissbehelfe & Knirscherschienen
100% Erstattung
Wartezeit für Zahnbehandlungen
Keine Wartezeit
Wartezeit für Kieferorthopädie
Keine Wartezeit

Leistung Zahnersatz

Zahnersatz (Implantate, Kronen, Inlays, Brücken, Prothese)
80% Erstattung
(ohne geführtes Bonusheft)

85% Erstattung
(mit geführten Bonusheft von mindestens 5 Jahre)

90% Erstattung
(mit geführten Bonusheft von 10 oder mehr Jahre)
So wird geleistet
Die Höhe der Erstattung ist inklusive Kassenleistung gerechnet.
Leistungsbegrenzung für Implantate
keine Begrenzung
Leistungsbegrenzung für Keramikverblendungen
keine Begrenzung
Funktionsanalytische & therapeutische Maßnahmen
Ja, wird erstattet.
Knochenaufbaumaßnahmen
Ja, wird erstattet.
Können fehlende Zähne mitversichert werden?
Ja,fehlende Zähne können mitversichert werden.
Wartezeit für Zahnersatz
Keine Wartezeit

Leistung Allgemein

Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren
Der Tarif verzichten auf eine anfängliche Summenbegrenzung und leistet von Beginn an unbegrenzt.

Voraussetzung ist jedoch, dass Sie bereits seit mindestens 3 Jahren eine Zahnzusatzversicherung hatten.
Heil- & Kostenplan
Ja,

ab 1.000 € Rechnungsbetrag muss ein Heil- & Kostenplan in Kopie vorgelegt werden.

Bei fehlender Genehmigung des Heil- & Kostenplans vor Behandlungsbeginn wird der 1.000 € übersteigende Teil der erstattungsfähigen Aufwendungen um 50 % gekürzt.
Leistungen beim Privatzahnarzt (ohne Kassenzulassung)
Ja, mit Leistungskürzungen.
Mindestvertragslaufzeit
12 Monate
Bildet der Tarif Altersrückstellungen
Nein,

es handelt sich um einen reinen Risikotarif, der ohne Alterungsrückstellungen kalkuliert wurde. Der Beitrag wird jährlich Ihrem aktuellen Alter angepasst. Exemplarisch haben wir für Sie die Beiträge in 10-jahres-Schritten dargestellt:

20 Jahre 17,10 €
30 Jahre 26,60 €
40 Jahre 35,90€
50 Jahre 43,70 €
60 Jahre 54,10 €
Besonderheiten
Erstattungsfähig ist die Akupunktur zur Schmerzbehandlung und bei der Anästhesie sowie die Durchführung einer Vollnarkose bis zu einem Rechnungsbetrag von 500 € je Kalenderjahr.

Die Material- und Laborkosten werden gemäß der im Preis- und Leistungsverzeichnis aufgeführten Positionen und Obergrenzen erstattet.

Der Tarif bietet Ihnen zudem automatisch einen kostenlosen Versicherungsschutz gegen Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit innerhalb der ersten 5 Versicherungsjahre. Werden Sie arbeitslos, bzw. arbeitsunfähig (laut Vertragsbedingungen), wird Ihr Beitrag bis zu einem Jahr übernommen.
Annahmerichtlinien
Für vor Vertragsabschluss begonnene und angeratene Behandlungen besteht kein Versicherungsschutz.

Besitzen Sie eine Voll- oder Teilprothesen (herausnehmbarer Zahnersatz), ist kein Versicherungsschutz möglich.