DFV - ZahnSchutz Premium 80

Deutsche Familienversicherung

80% Erstattung ohne Wartezeiten & Gesundheitsprüfung

  • 80% Zahnersatz
  • 80% Zahnbehandlung
  • 80% für Narkoseleistungen
  • 80% für mikroinvasive Kariesinfiltration
  • 160 EUR professionelle Zahnreinigungen

DFV - ZahnSchutz Premium 80 Tarif-Information

Der Tarif leistet im Bereich Zahnersatz 80 Prozent für Prothesen, Zahnbrücken, und Zahn Kronen. Für Zahnerhalt durch Kunststofffüllungen oder Inlays werden ebenfalls 80 Prozent erstattet.

Für Zahnbehandlungen werden 80 Prozent und eine professionelle Zahnreinigung werden bis zu 160 Euro / Jahr erstattet.

Für Kieferorthopädie bei Kindern gibt es 80 Prozent Erstattung für medizinisch notwendige kieferorthopädische Maßnahmen (KIG 1-2) bis zu 1.600 Euro. Bei kieferorthopädschen Behandlungen bei Erwachsenen werden bis zu 1.600 Euro übernommen.

Die DFV Zahnschutz Premium 80 leistet mit einer anfänglichen Summen Begrenzung maximal 4.000 Euro in den ersten vier Jahren. Danach sind die Leistungen unbegrenzt.

Zahnbehandlung

Professionelle Zahnreinigung
100% Erstattung, maximal 160 Euro pro Jahr.
Bleaching
Keine Erstattung.
Kunststofffüllungen
Weitere Informationen 80% Erstattung
Wurzelbehandlungen
Weitere Informationen

80% Erstattung ohne Kassenleistung
80% Erstattung bei Vorleistung der Krankenkasse

Parodontosebehandlungen
Weitere Informationen

80% Erstattung ohne Kassenleistung
80% Erstattung bei Vorleistung der Krankenkasse

Erstattung für Aufbissbehelfe & Knirscherschienen
80% Erstattung
Wartezeit für Zahnbehandlungen
Keine Wartezeit

Zahnersatz

Implantate
Weitere Informationen 80% Erstattung
Leistungsbegrenzung für Implantate
Keine Leistungsbegrenzung für Implantate
Knochenaufbaumaßnahmen
Ja, werden erstattet.
Brücken, Prothesen
Weitere Informationen 80% Erstattung
Kronen, Teilkronen
Weitere Informationen 80% Erstattung
Inlays, Onlays
Weitere Informationen 80% Erstattung
Leistungsbegrenzung für Keramikverblendungen
Bei Zahnersatzmaßnahmen gibt es keine Begrenzung für Keramikverblendungen.
Funktionsanalytische & therapeutische Maßnahmen
Ja, werden erstattet.
Können fehlende Zähne mitversichert werden?
Nein, fehlende Zähne können nicht mitversichert werden.
Wartezeit für Zahnersatz
Keine Wartezeit

Leistungen und Einschränkungen

Summenbegrenzungen in den ersten Versicherungsjahren

Ja, erstattet werden maximal

1.000 € in den ersten 12 Monaten
2.000 € in den ersten 24 Monaten
3.000 € in den ersten 36 Monaten
4.000 € in den ersten 48 Monaten

Ab dem 49. Monat sowie bei unfallbedingten Behandlungen entfällt die Leistungsbegrenzung.

Die jährlichen Leistungen für professionelle Zahnreinigungen stehen zusätzlich zu Verfügung.

Die Begrenzung startet mit Versicherungsbeginn (z.B. 01.09.) und erhöht sich immer nach Ablauf von 12 Monaten (z.B. 01.09.).

Narkose beim Zahnarzt
80% Erstattung auf Vollnarkose, Akupunktur, Hypnose, Analgosedierung und Lachgassedierung.
So wird geleistet
Die Höhe der Erstattung wird nach Abzug der Kassenleistung (GKV) geleistet. Mit Kassenleistung erhalten Sie eine höhere Gesamterstattung.
Heil- & Kostenplan

Nein, es muss kein Heil- und Kostenplan vor einer Behandlung eingereicht werden.

Jedoch empfehlen wir dies ab Rechnungen über 500 EUR, um die Kostenübernahme im Vorhinein abzuklären.

Leistungen beim Privatzahnarzt (ohne Kassenzulassung)
Ja, wird mit Leistungskürzung erstattet
Annahmerichtlinien

Für angeratene und laufende Behandlungen werden keine Leistungen erbracht. Die Erstversorgung von vor Versicherungsbeginn erkrankten Zähnen und Begradigungen von Fehlstellungen bei Zähnen sind nicht versichert.

WICHTIG: Nicht angelegte Zähne sind vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

  • Eine Nichtanlage bei Zähnen bedeutet, dass keine bleibenden Zähne unter den  Milchzähnen  nachwachsen.
  • Beim Verlust des Milchzahnes entsteht eine Lücke, die nicht versichert ist.

Beiträge und Vertragslaufzeiten

Mindestvertragslaufzeit

Grundsätzlich keine, Sie können den Versicherungsvertrag täglich kündigen.

Aber: Nehmen Sie innerhalb von 24 Monaten nach Vertragsbeginn eine Leistung (ausgenommen Zahnprophylaxe) in Anspruch, ist für Sie die tägliche Kündigungsmöglichkeit für die Dauer von 12 Monaten ausgeschossen (Sperrzeit). Die Sperrzeit endet nach Ablauf von 12 Monaten, spätestens jedoch mit Ablauf des 30. Monats.

Kündigungsfrist
Täglich kündbar
Bildet der Tarif Altersrückstellungen

Nein, die Beiträge werden an Ihr aktuelles Alter angepasst und entwickeln sich wie folgt:

0-20 Jahre 16,00 €
21-30 Jahre 19,00 €
31-40 Jahre 25,00 €
41-45 Jahre 32,50 €
46-49 Jahre 36,50 €
50-55 Jahre 43,50 €
56-60 Jahre 47,50 €
61-70 Jahre 52,00 €
71-80 Jahre 51,00 €
ab 81 Jahre 27,50 €

Kieferorthopädie

Kieferorthopädie für Kinder

80% Erstattung für KIG 1-2, max. 1.600 Euro.
80% Erstattung für KIG 3-5.

KIG 1-2: Leichte Zahnfehlstellungen, ohne Krankenkassen Leistung.
KIG 3-5: Ausgeprägte Zahnfehlstellungen, mit Krankenkassen Leistung.

Der Tarif leistet abhängig von der diagnostizierten KIG-Einstufung bei Kindern und Jugendlichen, wenn der Beginn der Behandlung vor dem 18. Geburtstag ist.

Mehrkosten Kieferorthopädie
  • Kieferorthopädische Funktionsanalyse
  • Invisalign-Therapie (unsichtbare Zahnspange)
  • Lingualtechnik (inliegende Zahnspange)
  • Mini-Brackets
  • Keramik-Brackets
  • Kunststoff-Brackets
  • Retainer (Zahnstabilisator)
  • Farblose Bögen
  • Leistung für Fissurenversiegelung bei Kindern
  • Leistung für Prophylaxe bei Kindern
Kieferorthopädie für Erwachsene
80% Erstattung, maximal 1600 Euro für medizinisch notwendige kieferorthopädische Behandlungen bei Erwachsenen.
Wartezeit für Kieferorthopädie
Keine Wartezeit

Zusatzleistungen und Besonderheiten

Besonderheiten
  • Tägliches Kündigungsrecht
  • Weltweite Gültigkeit des Versicherungsschutzes